Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Parchim Schwimmkurs-Gutscheine gelten auch nach den Ferien

Von Christiane Großmann | 04.07.2020, 07:00 Uhr

Drittklässler können ausgefallene Unterrichtseinheiten im Schwimmen nachholen. Die Kosten dafür übernimmt das Land.

Die „Gutscheine“ des Landes für Kinder, die in diesem Jahr die dritte Klasse beendet haben und ausgefallene Schwimmkurse nachholen möchten, gelten natürlich über die Sommerferien hinaus. Darauf macht der Ehrenamtskoordinator beim DRK-Kreisverband, Michael Krüger, aufmerksam. Er reagiert damit auf besorgte Anfragen von Eltern, die befürchten, das Angebot des Bildungsministeriums endet am letzten Ferientag. Hintergrund: Auf Grund der Coronapandemie durfte wochenlang kein Sportunterricht erteilt werden. Damit fielen auch viele langfristig geplante Unterrichtseinheiten im Schwimmen ins Wasser. In ganz Mecklenburg-Vorpommern dürften etwa 8000 Schüler betroffen sein.

Eigeninitiative wird vom Land belohnt

Das Land hat daraufhin die Initiative „M-V kann schwimmen“ ausgerufen. Schüler erhalten die Möglichkeit, die im Rahmenplan fest vorgesehenen Schwimmunterrichtseinheiten, die zudem maßgeblich für die Bildung der Sportzensur sind, nachzuholen. Die Kurse werden vom Bildungsministerium mit 50 Euro gefördert. Zur ersten Unterrichtsstunde am und im Wasser braucht nur der vollständig ausgefüllte Elternbrief von der jeweiligen Schule mitgebracht zu werden. Allerdings kann sich das DRK als ein Anbieter von Schwimmkursen vor Anfragen kaum retten.

Kurzfristig weitere Lehrgänge organisiert

Deshalb wurden jetzt noch einmal sechs neue Kurse für die Zeit nach den Sommerferien aus dem Boden gestampft. Sie beginnen am 10. und 17. August in Dreenkrögen, am 10. August in Godern, jeweils am 17. und 24. August in Malchow sowie am 29. August in Seehof. "Das alles auf die Beine zu stellen, erfordert ziemlich viel Fingerspitzengefühl bei der Organisation, da die Schwimmlehrer ihren Dienst in der Freizeit ausüben", verdeutlicht der DRK-Ehrenamtskoordinator. Von den langfristig geplanten Kursen sind viele ausgebucht. Mit ein wenig Glück kann man aber noch einen "Restplatz" ergattern. Das gilt zum Beispiel für den Lehrgang von Mittwoch bis Sonntag nächster Woche im Parchimer Freibad. Künftige Seepferdchen können in den Fluten des Wockersees jeweils von 9 bis 12 Uhr das Schwimm-Abc erlernen.

TEASER-FOTO: