Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Parchim Marstall wird gesperrt

Von mbei | 14.06.2016, 05:00 Uhr

Straßenvollsperrung ist ab Donnerstag geplant. Bauarbeiten sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Eine neue Straßensperrung gibt es noch in dieser Woche in Parchim: Bis voraussichtlich Ende Oktober wird am Marstall zwischen Heidestraße und Lindenstraße gebaut. Eine Umleitung über die Heidestraße und Johann-Jacob-Engelstraße wird ausgeschildert, teilt die Stadt Parchim mit.

Am gestrigen Montag war offizieller Baubeginn. „Wobei es sich dabei erst mal um die Baustelleneinrichtung und ähnliches handelt“, erklärt Susanne Richter aus dem Technischen Büro der Stadtwerke. Die Straßenvollsperrung sei ab Donnerstag, 16. Juni, geplant. Die Stadtwerke werden neue Versorgungsleitungen für Gas, Trinkwasser und ein 0,4 kV-Kabel verlegen, erklärt sie. Der Abwasserentsorgungsbetrieb baut das Netz der Trennkanalisation weiter aus, d.h. der bestehende Mischwasserkanal wird ausgebaut und durch einen Schmutz- und einen Regenwasserkanal ersetzt.

Mit dem Straßenausbau setzt Parchim die Sanierung der Altstadt fort. Bei der Neupflasterung wird ein Streifen eigens für Radfahrer ausgebaut. Den Zuschlag für die Bauarbeiten hat eine Firma aus Brüel erhalten, ist von Frank Schmidt, Fachbereichsleiter in der Bauverwaltung im Parchimer Rathaus zu erfahren.