Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Musik „Let it be“ in der Schulaula

Von SVZ | 01.05.2015, 16:42 Uhr

Von der Parchimer Coverband „Out of Liverpool“ ist in der nächsten Zeit garantiert noch etwas zu hören

Es ist ein sonniger Mittwochnachmittag. Aus „Mäxchens“ Garage dringen rockige Gitarrenklänge. Die frisch gegründete Band „Out of Liverpool“ probt den Beatles-Klassiker „Get Back“ – für ein Konzert, das in der Aula der Fritz-Reuter-Schule stattfinden soll.

Entstanden ist die Band nach einer Idee von Till Sander, Schüler der 10. Klasse, der mit seiner Musiklehrerin Nati Rasch bei dem Weihnachtsprogramm ein Lied der Beatles spielte. Als großer Fan von Paul McCartney und den Beatles wollte er eine Band gründen, welche die Musik seiner Vorbilder spielt. So holte er sich neben Nati Rasch auch noch Sebastian Schwind (ebenfalls Musiklehrer an der Fritz-Reuter-Schule) in das Boot. Sein Vater Guido Sander und eine Freundin, Paula Marten, kamen schnell dazu. Schon seit Anfang der gemeinsamen Proben war es sein Plan, ein großes Abschiedskonzert als Dankeschön für seine Schule zugeben. Hierbei spendete die Band den größten Teil der Einnahmen an die Schule.

Lesen Sie ausführlich in der Printausgabe oder im e-Paper.