Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Angebote für Ferienkinder Für ein Match an der Platte ins Haus der Jugend

Von Christiane Großmann | 20.07.2020, 17:57 Uhr

Ferienangebote in der Region: Das Haus der Jugend ist in der Woche für Frühaufsteher sogar schon ab 8 Uhr geöffnet

Die Sonne lockt ins Freibad, doch Valentin (12), Erik (13) und sein neunjähriger Bruder David sowie Minghui (13) haben an diesem Nachmittag Besseres vor: Die vier Jungs verabredeten sich im Haus der Jugend zu einer Partie Tischtennis. Zwei Stunden lang gönnten sie sich kaum eine Verschnaufpause.

Kinder loben meganettes Personal

Die städtische Einrichtung in der Parchimer Regimentsvorstadt ist für das Quartett nicht nur eine angesagte Ferienadresse. „Wir kommen öfter ins Haus der Jugend“, verrät Valentin. Was es für ihn so anziehend macht? „Es macht Spaß zu spielen und hier sind die Tischtennis-Platten nicht kaputt oder verschmiert. Außerdem ist es im Winter ordentlich warm im Raum“, lobt Valentin. Bestnoten verteilen die Tischtenniscracks auch fürs Personal: „Das ist meganett“, sind sich die sportlichen Jungs einig.

Noch zwei Plätze im Tagesferienlager frei

Coronasommer 2020: Was kann das Haus der Jugend Ferienkindern unter den aktuell geltenden Bestimmungen bieten? „Eigentlich all das, was sonst auch möglich ist“, versichert die langjährige Mitarbeiterin Manuela Rasch. Das bei Kindern und Jugendlichen besonders hoch im Kurs stehende Zeltlager am Plauer See musste zwar zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit ins Wasser fallen, doch die beiden Tagesferienlager fanden beziehungsweise finden wie geplant statt. Für den zweiten Durchgang von Montag bis Freitag der letzten Ferienwoche stehen übrigens noch zwei freie Plätze zur Verfügung. Insgesamt sind bis zu 20 Jungen und Mädchen im Tagesferienlager willkommen. Auf sie warten Spiel, Sport, Spaß, Ausflüge und ein gemeinsamer Kinobesuch.

Für Frühaufsteher ab 8 Uhr geöffnet

Für Ferienkinder, die morgens schon früh aus den Federn sind, ist das Haus der Jugend unter der Woche bereits ab 8 Uhr geöffnet. An den Wochenenden können Besucher ab 15 Uhr die Dartpfeile fliegen lassen, Tischtennis, Billard, Volleyball oder Basketball spielen, sich kreativ betätigen oder einfach nur chillen. Etwa einmal in der Woche steht den Kids auch die Kegelbahn als freies Angebot zur Verfügung.

Weil es wegen der Coronabestimmungen nötig ist, das Kommen und Gehen im Blick zu haben, bleibt der Haupteingang noch bis auf Weiteres verschlossen. Ins Haus gelangen Kinder und Jugendliche momentan nur über die Hofseite durch das Jugendcafé, wo man sich gleich am Tresen in die Besucherliste eintragen kann. Ja, auch im Haus der Jugend muss natürlich so eine Liste geführt werden, damit im Fall der Fälle eine Rückverfolgung auf Kontaktpersonen möglich ist.

Seit kurzem kostenloser Skateboard-Verleih

Pünktlich zum Start in die Sommerferien hat das Haus der Jugend in zwei Skateboards mit Schutzausrüstung investiert. Sie können dort kostenlos ausgeliehen werden. Bei Bedarf begleitet Björn Johannisson die Kids sogar auf die Skateranlage gleich nebenan und zeigt ihnen ein paar Basics. Er hatte auch die zündende Idee für den Skateboard-Verleih. Der 30-Jährige arbeitet seit Oktober vergangenen Jahres im Haus der Jugend und wechselte dafür komplett die Branche. „Ich wollte wollte mehr mit Kindern und Jugendlichen arbeiten“, sagt der gelernte Konstruktionsmechaniker.

Mehr Informationen:

Service

Das Haus der Jugend in Parchim ist in den Ferien montags bis freitags ab 8 Uhr, sonnabends und sonntags ab 15 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Für das Tagesferienlager in der nächsten Woche stehen noch zwei Plätze zur Verfügung. Nähere Auskünfte werden unter Telefon 03871/264575 erteilt.