Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

ASB Fachkräftemangel ein Problem

Von SVZ | 11.01.2019, 05:00 Uhr

Landtagsabgeordnete Jacqueline Bernhardt bei ASB und Lebenshilfe zu Gast

Die Landtagsabgeordnete Jacqueline Bernhardt, von der Fraktion Die Linke auf Tour: Am Montag dieser Woche besuchte die Politikerin verschiedene Wohlfahrtsverbände in ihrem Wahlkreis.

Neben einer Stippvisite bei der Lebenshilfe in Ludwigslust und beim Arbeiter-Samariter-Bund in Hagenow stand der Besuch der DRK-Schwangerschaftsberatung auf dem Plan. „Die Arbeit dieser Verbände ist unglaublich wichtig und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Für mich als Landtagsabgeordnete ist es bedeutend, im Landtag getroffene Entscheidungen vor Ort zu hinterfragen. So gab es beispielsweise vor zwei Jahren eine Umstellung des Anerkennungsverfahrens bei Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen. Die Träger dieser wichtigen Beratungsstellen müssen sich alle drei Jahre wieder bewerben. Bei den Mitarbeitern vor Ort birgt das die Unsicherheit, wie es nach den drei Jahren weitergeht. Das werde ich Landtag erneut thematisieren“, so die Abgeordnete. Als großes Problem des Arbeiter-Samariter-Bundes habe sich der Fachkräftemangel in der Kinder- und Jugendhilfe gezeigt. „Fachkräfte müssen entsprechend entlohnt werden und wir müssen auf geänderte Bedarfe reagieren. Deshalb bin ich froh, dass wir als Kreis selbst Erzieher zukünftig ausbilden wollen“, so Jacqueline Bernhardt weiter.