Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Neue Kita in Parchim eröffnet Die ersten Kinder sind schon da

Von Christiane Großmann | 01.10.2020, 20:01 Uhr

Südstadt-Kita: DRK schafft 60 weitere Betreuungsplätze in der Kreisstadt.

Am 10. Juli schwebten die Containermodule ein, am 1. Oktober nahmen die ersten zehn Kinder mit den Erzieherinnen ihre neue Kindertagesstätte in der Parchimer Südstadt in Besitz. „Wir haben uns alle so sehr auf diesen Tag gefreut“, gesteht Kita-Leiterin Luisa Malitz. Künftig werden in der Südstadt-Kita 55 Krippen- und Kindergartenkinder sowie fünf Hortkinder unter der Obhut von acht Erziehern stehen. Die neue Einrichtung in Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes ist jedoch kein Ableger des Kinderlandes in der Weststadt. „Es handelt sich um zwei getrennte Einrichtungen, die den Familien in und um Parchim offen stehen“, verdeutlicht die für Kitas zuständige Fachbereichsleiterin beim Parchimer DRK-Kreisverband, Ines Müller.

Der Kita-Alltag in der neu eröffneten Südstadt-Einrichtung wird in den nächsten Wochen behutsam hochgefahren: „Wir starten ruhig und sachte, damit jedes Kind die benötigte Zeit erhält, um sein neues Umfeld und uns kennen zu lernen sowie eine Bindung aufzubauen“, verdeutlicht Luisa Malitz. Der Plan ist, dass im Laufe des Oktobers das Haus mit immer mehr Leben erfüllt wird. Bis zum Jahresende werden es bereits mehr als 40 Jungen und Mädchen sein.

Ihre neue Kita schnell ausgekundschaftet

Arin (7) und Marla (5) eroberten sich ihre neue Kita bereits am Eröffnungstag. Im Handumdrehen hatten die beiden Mädchen ausgekundschaftet, wo sich der Bastelraum, die Umkleiden, die Spiel- und Schlafräume der Großen und Kleinen, ihre Küche sowie das Büro der Erzieherinnen befinden. Mit einem Blick erschließt sich, wie viel Mühe sich die Mitarbeiterinnen beim Einrichten der aus 45 Modulen zusammen gesetzten Kita gegeben haben.

„Ich war voller Erwartungen. Ich bin so positiv überrascht, wie schnell und flexibel man in solchen Gebäuden auf Situationen regieren kann und was in der Innenausstattung möglich ist.“
Annett Borchardt, Erzieherin in der Südstadt-Kita

Die erfahrene Erzieherin lebt seit 31 Jahren ihren Beruf. Zu den ersten Kindern, die sie in der am 1. Oktober neu eröffneten Südstadt-Kita unter ihre Fittiche nehmen durfte, gehört auch der zweijährige Luis. In der Eingewöhnungszeit wird er natürlich noch stundenweise von Mama Pia Gralka begleitet.