Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Stadthalle Parchim Demonstranten fordern Hilfe für Moria-Flüchtlinge

Von Armin Kung | 15.09.2020, 18:29 Uhr

Protest vor der Stadtratssitzung am Montagabend. Demonstranten fordern mehr Engagement der Stadt in Flüchtlingsfrage

Menschenansammlung vor der Stadthalle, Demonstranten strecken Plakate in Richtung der Autofahrer. "Ihr pennt, Moria brennt" steht auf einem der Schilder. Aus einem Lautsprecher auf der Treppe dringt die Stimme eines Mannes, der von seiner Fluchterfahrung erzählt. In wenigen Minuten beginnt die Sitzung der Stadtvertretung in der Stadthalle. Die Demonstranten fordern, dass auch Parchim einen Beitrag bei der neu aufgeflammten Flüchtlingskrise leistet. "Wir wünschen uns, dass Parchim seine Unterstützung für Flüchtlinge bekräftigt und auch seine Bereitschaft erklärt, Menschen aufzunehmen", sagt Norbert Wiencke vom Parchimer Netzwerk für Flüchtlinge. Bundesweit haben Kommunen nach dem Brand in dem griechischen Lager ihre Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen bekräftigt.