zur Navigation springen
Lokales

19. Oktober 2017 | 09:29 Uhr

Ostertrubel in der Innenstadt

vom

svz.de von
erstellt am 17.Apr.2011 | 07:32 Uhr

Stadtmitte | Mit dem Fahrrad ist Familie Schmuck aus Rostock gestern in die Innenstadt gekommen. Wie viele andere Besucher genossen die drei den Trubel beim verkaufsoffenen Sonntag. Zahlreiche Geschäfte und die vielen Buden des Ostermarktes lockten zum gemütlichen Bummeln kurz vor den Feiertagen am kommenden Wochenende. "Wir genießen den gemeinsamen Ausflug, da wir sonst neben der Arbeit eher selten Zeit dafür haben", sagt Cathleen Schmuck. Zusammen mit ihrer Tochter Angelina sucht sie auf dem Blumenmarkt vor dem Barocksaal nach Geschenken. Dieser war einer der Höhepunkte am gestrigen Sonntag. "Später wollen wir noch ein Eis essen und die Sonne genießen", sagt die 34-Jährige.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr fand in der Rostocker Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag statt. Fünf Stunden lang, zwischen 13 und 18 Uhr, konnte auch am siebten Tag der Woche eingekauft werden. Die Aktion des Citykreises Rostock während des Ostermarktes ist mittlerweile Tradition. Der Verein hat sich auch in diesem Jahr das Ziel gesetzt, mit besonderen Veranstaltungen und Shoppingtagen die Kaufkraft in der Innenstadt anzukurbeln.

Markt bleibt noch bis zum Montag

Auf die bunten Karussells und Zuckerwatte hat sich auch der achtjährige Florian Opitz gefreut. Er kam gemeinsam mit seinen Großeltern und seiner Mutter in die Innenstadt, um an seinem zweiten Ferientag den Ostermarkt zu genießen. "Ich finde es hier richtig super", sagt Florian. Die 72 Schausteller und Markthändler stehen noch bis zum Ostermontag, 25. April, mit ihren Buden in der Kröpeliner Straße und auf dem Neuen Markt. Einzig am Karfreitag bleibt der Ostermarkt geschlossen.

Viele Geschäfte öffneten gestern nicht nur ihre Türen zum Einkaufen, sie begeisterten ihre Kunden auch mit verschiedenen Sonderaktionen. So vergnügten sich die kleinen Gäste im Kröpeliner-Tor-Center beim Kinderschminken und beim Flohzirkus. Stelzenläufer überraschten in der Kröpeliner Straße mit bunten Blumen und einige Geschäfte lockten mit Verteil- und Rabattaktionen. Auch die Restaurants und Cafés luden zum Verweilen ein und so blieb bei strahlendem Sonnenschein kaum ein Platz frei.

Bereits im Mai die nächste Aktion

Die nächsten Einkaufs-Höhepunkte werden die zwei Mitternachtsshoppings am 7. Mai und 3. September sein. Am 2. Oktober und am 27. November, dem 1. Advent, öffnen die Läden dann wieder am Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen