Offshore-Auftrag für Nordic-Werften

svz.de von
01. Juli 2010, 07:49 Uhr

Wismar/Rostock | Die krisengeplagten Nordic-Werften in Wismar und Rostock haben einen ersten Auftrag für ein großes Offshore-Projekt an Land gezogen. Im Herbst würden in Rostock-Warnemünde die Planungen für den Bau einer so genannten Umrichterstation beginnen, teilte das Unternehmen gestern mit.

Auftraggeber ist die Energiesparte der Münchner Siemens AG. Die Plattform wird Teil des Windkraft-Projekts "BorWin2" in der Nordsee, das Siemens zusammen mit dem italienischen Partner Prysmian Powerlink ausrüstet. Sie soll den von den Windanlagen "Veja Mate" und "Global Tech 1" gewonnenen Strom aufs Festland leiten. Baustart ist den Angaben zufolge im kommenden Frühjahr. Auch die Montage der Plattform auf hoher See werde voraussichtlich von Nordic übernommen, hieß es. Der Testbetrieb der Anlage soll Ende 2012 beginnen.

Aus Sicht von Nordic-Eigentümer Witali Jussufow bestätigt der lang ersehnte Auftrag die Strategie der Werften, künftig stärker auf Offshore-Technologien und Spezialschiffbau zu setzen: "Wir sind stolz, diesen wichtigen Schritt für den Ausbau eines zentralen Geschäftsfeldes zu machen", sagte der russische Eigner Jussufow. Der Gesamtwert des Projekts von Siemens und Prysmian im Auftrag des Netzbetreibers Transpower beläuft sich auf mehr als eine halbe Milliarde Euro.

Nach langer Durststrecke haben die Nordic-Werften gestern zudem wieder mit dem Bau eines neuen Schiffes begonnen. In Wismar starteten die Beschäftigten den ersten Stahl-Zuschnitt Spezial tanker. Der russische Bergbau-Konzern Norilsk Nickel hatte die eisbrechende "Nordic AT 19" im Februar bei Werfteigner Witali Jussufow bestellt. Das Auftragsvolumen liegt bei 100 Millionen Euro. Die Finanzierung ist jedoch noch nicht vollständig geklärt. Das Schiff soll im September 2011 ausgeliefert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen