zur Navigation springen
Lokales

18. November 2017 | 05:58 Uhr

Bützow : Offene Ateliers und Werkstätten

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Über 20 Künstler laden in unserer Region über Pfingsten zur Aktion „Kunst offen“ die Besucher ein

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 17:09 Uhr

Wenn auch Kunst in Mecklenburg das ganze Jahr über Saison hat, ist doch die Aktion „Kunst offen“ über Pfingsten immer ein besonderer Höhepunkt. 400 Künstler werden von Sonnabend bis Montag in Mecklenburg wieder ihre Ateliers und Werkstätten öffnen und sich von Besuchern bei der Arbeit über die Schulter schauen lassen. Fast 70 Künstler laden im Landkreis Rostock ein. Davon allein fast 25 in Bützow und Umgebung. Die Eröffnungsveranstaltung des Landkreises Rostock findet am Freitag um 18 Uhr in der KfL-Halle in Lelkendorf statt. Dort werden Fotografien, Skulpturen, Bilder und Objekte unter dem Thema „Antithesis“ ausgestellt.


Karikaturen im Gutshaus Rosenow


Offene Türen gibt es zum ersten Mal im Gutshaus Rosenow, Witziner Straße 19, in Warnow. Zu sehen gibt es hier ausgesuchte Cartoons des unter dem Pseudoynm „jerichow“ bekannten Künstlers Ralf Oeynhausen, die entweder tagesaktuell bissig oder zeitlos satirisch sind. „Jede Idee bekommt das Stilmittel, das sie braucht“, sagt der Künstler, der mit seiner Familie im Gutshaus lebt und als Architekt arbeitet. An „Kunst offen“ interessiert ihn sehr der Austausch mit den Besuchern: „Ich bin sehr gespannt, über welche Bilder am meisten gelacht oder diskutiert wird und freue mich auf anregende Gespräche“, sagt er vorab. Von Samstag bis Montag von 11 bis 18 Uhr ist ein Besuch der Ausstellung möglich.

Auch die Künstlerfamilie Eva und Gerhard Güthoff laden dieses Jahr wieder in ihre Ausstellungsräume und Ateliers in Eickhof ein. Auf dem großflächigen Anwesen gibt es nicht nur für Kunst, sondern auch für Gartenfreunde vieles zu entdecken. „Unser Skulpturengarten direkt an der Warnow lädt zum Entspannen ein“, so Güthoff, die sich auf den Austausch freut.

Welche Künstler sich außerdem an der Veranstaltung „Kunst Offen“ beteiligen, lesen Sie in der Ausgabe der Bützower Zeitung vom 21. Mai oder im e-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen