zur Navigation springen
Lokales

22. November 2017 | 10:26 Uhr

Neumühler SV freut sich auf Hansa

vom

svz.de von
erstellt am 06.Okt.2010 | 06:16 Uhr

Neumühle | Landesligist Neumühler SV gegen Drittligist FC Hansa Rostock - das ist der Stoff, aus dem Schweriner Fußballerträume sind. Diese Paarung ist dank Innenminister Lorenz Caffier (CDU), der die 2. Runde im Krombacher-Landespokal ausgelost hat, Wirklichkeit geworden. Am Sonnabend haben die Neumühler Fußballer die Profis von der Küste zu Gast. Der heimische Sportplatz an der Kuckuckstraße ist für diesen Kracher zu klein, deshalb findet die Partie im Stadion Lambrechtsgrund statt. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Beim Neumühler SV ist seit der Pokalauslosung am 14. September alles anders. Das Training wurde deutlich verschärft und auf drei Einheiten in der Woche angezogen, schließlich will man sich gegen die Hanseaten nicht blamieren. "Klar ist Hansa ein harter Brocken, aber wir freuen uns alle riesig auf diese Herausforderung", sagt Trainer Martin Költzow, der in dieser Woche wie auch heute Abend noch einmal besonderes Augenmerk auf das Abwehrverhalten lenkt. "Wir wissen schon, was auf uns zukommt, und dass unsere Defensive mit Volker Stüwe im Tor sicherlich im Mittelpunkt stehen wird", blickt der Coach voraus. Gleichzeitig wirft er auch seinen Angreifern ein Zuckerchen hin: "Unser Kapitän Sebastian Apitz ist als Stürmer immer für eine Überraschung gut." Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen belegt der Schweriner Verein derzeit Platz 6 in der Landesliga West. Aus dem jüngsten Punktspiel gegen den PSV Wismar steht ein 2:2-Remis zu Buche.

Der Neumühler SV hat die Partie in professionelle Hände gegeben, schließlich werden allein aus Rostock rund 2500 Fans erwartet. Der Vorverkauf in der Sport- und Kongresshalle läuft ebenfalls sehr gut. Für einen Sitzplatz sind 10,45 Euro zu berappen, für einen Stehplatz 8,25 Euro.

Das Sicherheitskonzept steht, und da die Meteorologen einen schönen Spätsommertag voraussagen, steht einer spannenden Partie nichts mehr im Wege. Drum herum hat Veranstalter E.M. Promotion einige Gewinnspiele geplant, der Hauptpreis ist eine Reise zum Weihnachtsshopping nach New York.

Auch für zwei Schweriner Jugendmannschaften wird das Pokalspiel zu einem Höhepunkt. Die G-Junioren vom FC Eintracht Schwerin und die D-Junioren vom gastgebenden Neumühler SV werden mit den Kickern der beiden Pokalgegner auflaufen. Die hoffen natürlich, dass die Schweriner Mannschaft eine gute Figur macht. Das liegt auch dem Neumühler Fußball-Abteilungsleiter Ulf Gräfner am Herzen: "Die Mannschaft wird alles geben, was sie drauf hat und sich nicht abschießen lassen."

Am Freitag wird Trainer Martin Költzow mit seinen Kickern nicht mehr am Ball arbeiten, damit sie sich noch etwas erholen können: "Wir machen Freitag eine taktische Abschlussbesprechung, das sollte reichen." Dann brauchen die Neumühler nur noch eine Nacht guten Schlaf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen