Neue Hoffnung am Standort Dassow

Peter Steinmüller und Jan Goedeke (r.) sind die neuen Geschäftsführer der Druckerei in Dassow.  Steffen Oldörp
Peter Steinmüller und Jan Goedeke (r.) sind die neuen Geschäftsführer der Druckerei in Dassow. Steffen Oldörp

von
12. Mai 2011, 01:22 Uhr

Dassow | Die durch die Pleite des DVD-Werkes in Schieflage geratene Druckerei in Dassow hat neue Besitzer: Jan Goedeke und Peter Steinmüller. Sie haben die Maschinen und das Gebäude übernommen. Beide hatten zuvor eine Druckerei in Parchim. "Die Ausstattung und das Platzangebot in Dassow waren für uns äußerst interessant", sagt Goedeke. Dort habe die Firma zehn Mal so viel Platz wie in Parchim. Statt 400 stehen jetzt 4000 Quadratmeter zur Verfügung.

Die meisten Mitarbeiter sind mit an den neuen Standort gewechselt. Einen Großteil der 40 Angestellten der früheren Druckerei in Dassow haben die beiden Geschäftsführer ebenfalls übernommen. "Wir haben Termindruck ohne Ende", so Godeke. Die Auftragsbücher seien gut gefüllt. Die Mitarbeiter müssten Überstunden machen.

Die ehemalige Carl Schönfeldts Offsetdruckerei (CSO) war nach der Pleite des DVD-Werkes in Schieflage geraten. Sie musste 37 ihrer 85 Mitarbeiter entlassen. Das DVD-Werk war Hauptauftraggeber der Druckerei, generierte 80 Prozent des Umsatzes. Nachdem die Produktion im DVD-Werk eingestellt wurde, blieben die Aufträge aus. Der mit 1100 Angestellten ehemals größte Arbeitgeber in Nordwestmecklenburg hatte noch 2,5 Millionen Euro Schulden bei der Druckerei.

Mit der Übernahme der Druckerei dürfte auch die Stadt Dassow zufrieden sein. Sie ist froh, wenn nach der Pleite des DVD-Werkes vor drei Jahren endlich Ruhe einkehrt, sich statt eines großen Arbeitgebers mehrere mittelständische Unternehmen in dem Ort etablieren und so nach und nach auch die Stadtkasse wieder füllen: durch Gewerbesteuern.

Inzwischen werden sämtliche Hallen der einst größten CD- und DVD-Schmiede Europas durch Unternehmen inzwischen wieder belegt. So haben sich zwei Medizintechnik-Firmen etabliert: die Endoscope Complete Services GmbH & Co. KG sowie die Euroimmun AG. Mit der GPE-Systeme GmbH wechselt ein weiteres Unternehmen nach Dassow. Dabei handelt es sich um einen Zulieferer für Medizin-, Auto- und Luftfahrttechnikfirmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen