Narren machen Zirkus im Stepenitztal

Den Schlüssel der Gemeinde übergab Bürgermeister Jürgen Ahrens gestern  an das Prinzenpaar Nico I und Susann I. Malte behnk
1 von 2
Den Schlüssel der Gemeinde übergab Bürgermeister Jürgen Ahrens gestern an das Prinzenpaar Nico I und Susann I. Malte behnk

von
12. November 2010, 01:57 Uhr

Mühlen Eichsen | "Eichsen helau!" Seit gestern um 11.11 Uhr ist die Gemeinde im Stepenitztal fest in Narrenhand. Bürgermeister Jürgen Ahrens hat den Schlüssel der Gemeinde an das Prinzenpaar Nico I und Susann I abgegeben und mit einem Umzug durch Mühlen Eichsen wurde die fünfte Jahreszeit eingeläutet.

Für die Narren des Eichsener Carneval Club (ECC) ist es die 39. Saison, die unter dem Motto "Manege frei - der ECC ist dabei" gefeiert werden soll. Schon seit Monaten sind die rund 50 Mitglieder des Vereins, der 1972 gegründet wurde, dabei, den Fasching vorzubereiten. Zum Programm gehören in jedem Jahr Vorführungen der Funkengarde in Uniform und zum Thema passenden Kostümen, der Männertanzgruppe und kritische Töne der Bänkelsänger. In drei Abendveranstaltungen, beim Rentner- und beim Kinder fasching soll die Mühlen Eichsener Turnhalle im kommenden Jahr zur Zirkusmanege werden, in der die Lachmuskeln von hunderten Karnevalsgästen strapaziert werden.

Gestern zog das diesjährige Prinzenpaar mit den Funken Anne Fehlhaber, Lisa Mundzeck, Katja Oschetzki, Christin Nordhaus, Steffi Maas und Grit von Wolffersdorff im Gefolge und begleitet von Mitgliedern des Elferrates durch die Gemeinde. Erste Station vom Gerätehaus der Feuerwehr kommend, war die Kita Schlossgeister. Die Kinder freuen sich schon auf den Kinderfasching und wurden mit Süßigkeiten von den Narren überrascht. Zweite Station war die Regionale Schule, an der gerade Pause war, bevor der Karnevalsumzug wieder zum Startpunkt bei der Feuerwehr zurückkehrte.

Karten für die verschiedenen Veranstaltungen im Februar gibt es ab dem 2. Januar bei Reino Döffinger unter 038871/22976. Die Termine für den Karneval im Stepenitztal sind: Sonnabend, 12. Februar, 20 Uhr; Sonntag,13. Februar 14 Uhr,

Rentnerfasching; Freitag, 18. Februar, 20 Uhr; Sonnabend, 19. Februar, 20 Uhr; Sonntag, 20. Februar, 14 Uhr,

Kinderfasching. Einlass jeweils eine Stunde vorher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen