zur Navigation springen

Olympia : Nachwuchssportler aus MV fahren ins Olympia-Jugendlager nach Rio

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Die Schweriner Seglerin Sofie Schöne und Lukas Kuntermann aus Güstrow, der Hockey spielt und Radsport betreibt, werden das Land im deutschen Jugendlager bei den Olympischen Spielen in Brasilien vertreten.

Während Stabhochspringerin Martina Strutz (Schwerin) oder Ruderin Marie-Louise Dräger (Rostock) noch auf ihre Olympia-Nominierung warten, haben zwei Nachwuchssportler aus MV ihre Fahrt nach Rio de Janeiro sicher. Die Schweriner Seglerin Sofie Schöne (3.v.l.) und Lukas Kuntermann aus Güstrow (2.v.r.), der Hockey spielt und Radsport betreibt, werden das Land im deutschen Jugendlager bei den Olympischen Spielen in Brasilien vertreten.

Als Schirmherr überreichte Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD, 3.v.r.) den 16 und 18 Jahre alten Schülern gestern gemeinsam mit dem Stifter, VR-Bank-Vorstand Johannes Löning (l.), SVZ-Chefredakteur Michael Seidel (r.) als Medienpartner und Landessportjugend-Chef Stefan Sternberg (2.v.l.) in der Staatskanzlei ein Stipendium. Deutsche Sportjugend und Olympische Akademie würdigen mit den Olympischen Jugendlagern sozial engagierte Nachwuchssportler. Die mit Hilfe der SVZ ausgewählten Gewinner werden aus Rio berichten.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen