zur Navigation springen

Termin-Top 5 : Musik und Theater für Jung und Alt

vom

Highlights aus unserer Event-Datenbank

svz.de von
erstellt am 27.Jan.2017 | 20:45 Uhr

<p>Rock im feinen Zwirn: Die Zuschauer im Güstrower Theater erwartet beste Unterhaltung.</p>

Rock im feinen Zwirn: Die Zuschauer im Güstrower Theater erwartet beste Unterhaltung.

Foto: Ernst-Barlach-Theater
 

Rock´n Roll-Show im Güstrower Theater

Am Sonnabend um 19.30 Uhr lassen die Musiker des Musicals „BUDDY - Die Buddy Holly Story“ die 50er/60er Jahre, Glanzzeit des alten Rock´n Roll, im Güstrower Theater wiederauferstehen. Die fünf virtuosen Musiker spielen nicht nur den Rock ’n’ Roll, sie lieben und leben ihn auch. Wie immer mit einer Prise Slapstick, einem Hauch Comedy und ein wenig Akrobatik widmen sie sich mit Leidenschaft den größten Hits der Rock ’n’ Roll- und Twist-Ära. Heraus kommt eine atemberaubende, temporeiche Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit, bei der nicht nur Rock ’n’ Roll-Fans auf ihre Kosten kommen.
>> zur Veranstaltungsseite

 


Foto: Ernst-Barlach-Theater
 

Pittiplatsch und seine Freunde kommen nach Goldberg

Seit 1962 ist Pittiplatsch ein Fernsehstar. Am Sonntag um 10.30 Uhr ist er mit einem neuen Abenteuer zu Gast in der Goldberger Grundschule. So ein Tag im Märchenland kann wirklich aufregend sein. Das weiß Pittiplatsch ganz genau, platsch, quatsch. In seiner neuen Show hat er versprochen, brav zu sein. Doch da steckt er in einer Zwickmühle. Es scheint einen Dieb im Märchenland zu geben. Ein Geschenk für die Pittiplatsch-Oma wurde gestohlen. Herr Fuchs setzt seinen kriminalistischen Spürsinn ein. Denn getreu seiner Losung „ Im Falle eines Falles - Herr Fuchs löst einfach Alles“ ist er dem Täter schon auf der Spur
>> zur Veranstaltungsseite

 


<p> </p>

 

Foto: Veranstalter
 

Abba-Tribute-Show in Wismar

Am Sonnabend um 20 Uhr können die Zuschauer in der Markthalle am Alten Hafen eine perfekte Illusion mit der stimmlich und optisch beeindruckenden ABBA-Show erleben. Welthits wie „Money Money Money“, „Waterloo“, „Dancing Queen“ und „Mamma Mia“ werden detailgetreu inszeniert.
>> zur Veranstaltungsseite

 


<p> </p>

 

Foto: Agentur
 

Bei Andrea Kulka bleibt kein Auge trocken

Ist der Eisprung eine sportliche Disziplin? Am Sonnabend um 20 Uhr serviert Andrea Kulka urkomische weibliche Erkenntnisse im Speicher, Röntgenstraße 22. Sie bindet einen energiegeladenen Strauß Neurosen, der die Lachmuskeln beiderlei Geschlechts strapaziert und dabei (k)eine Frage offen lässt.

Durch ihren Humor zur schwarzen Rose mutierend, brilliert Andrea Kulka mit reinem Wortkabarett, wie auch kräftiger und zugleich engelhafter Gesangsstimme.In verschiedenen Rollen beweist die Powerfrau eine große Wandlungsfähigkeit und liegt im ständigen Kontakt mit den Zuschauern oder ihrer Musikerin.
>> zur Veranstaltungsseite

 


<p> </p>

 

Foto: Mecklenburgisches Staatstheater
 

Ein Stück für Kinder über Familie, Leben und Tod

Am Sonntag um 16 Uhr zeigt das Junge Staatstheater Parchim in der Theatergaststätte erstmals das Stück „Schlafen Fische?“ für Kinder ab 8 Jahren. Letzten Montag ist Jette zehn geworden. „Das ist eine Eins mit einer Null dahinter“, weiß Jette. Jettes Papa sagt, das heißt „zweistellig“. Komisch, zweistellig zu sein findet Jette. Jettes Bruder Emil ist nur sechs geworden. Jette erzählt, wie Emil krank wurde und plötzlich nicht mehr da war. Sie erinnert sich an die Zeiten davor und an die Fragen, die sie ihren Eltern stellte und die diese nie beantworten konnten. Was passiert mit uns, wenn wir „tot“ sind? Und: Schlafen Fische eigentlich auch?
>> zur Veranstaltungsseite

 

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen