zur Navigation springen
Lokales

22. August 2017 | 07:33 Uhr

Mit Hubschrauber vermisste Person gefunden

vom

Hagenow-Heide | Ein Polizeihubschrauber unterstützte am Dienstagabend die Suche der Beamten des Hagenower Polizeireviers nach einer vermissten Person. Eine Ehefrau informierte besorgt die Polizei darüber, so Uwe Mathews, Chef des Hagenower Polizeireviers, dass ihr Ehemann nach Problemen in der Familie mit Suizidabsichten das Haus verlassen habe. Nach einer intensiven Prüfung der Situation, erfolgte eine Sofortfahndung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln und zivilen und uniformierten Kräften, und dazu gehörte eben auch der Hubschraubereinsatz.

"Die Informationen verdichteten sich dahingegend, dass sich die gesuchte Person im Stadtgebiet von Hagenow in einem Umkreis von fünf bis sechs Kilometern aufhalten könnte", so Uwe Mathews. Im Zusammenspiel der Kräfte in der Luft und am Boden wurde das Fahrzeug der gesuchten Person gefunden. "Wir fahndeten unter hohem Zeitdruck. Den Gesuchten fanden wir schließlich kurz vor 18 Uhr in einer Kleingartenanlage", sagte Mathews unter Hinweis darauf, dass er bereits versucht hatte, sich das Leben zu nehmen. Die angeforderte Notärztin hat nach seinen Worten einen maßgeblichen Anteil daran, dass sich der Betroffene freiwillig einer ärztlichen Untersuchung unterzog.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2010 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen