Mit Gift gegen den Schädling

katarina sass
katarina sass

von
05. Mai 2011, 01:10 Uhr

Prignitz | Der Eichenprozessionsspinner wird zur Plage für die Eichen: Gestern sprühte der Landesbetrieb Straßenwesen zwischen Wentdorf und Cumlosen und zwischen Lanz und Lenzen die Bäume an der B 195 mit einem Insektizid ein.

Zwischen Rühstädt und Bälow war die Kreisstraßenmeisterei im Einsatz. Voraussichtlich Anfang kommender Woche wird ein Hubschrauber über den Wäldern im Revier der Oberförsterei kreisen und das bakterielle Gift versprühen.

Der Schädling wird seit mehreren Jahren in der Prignitz bekämpft, die Haare der Raupe können bei Menschen heftige allergische Reaktionen auslösen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen