Millionen-Kur für das Crivitzer Krankenhaus

von
20. Juli 2010, 11:33 Uhr

Crivitz | Die Neugestaltung des Crivitzer Krankenhauses geht in die letzte Etappe. Das Land stellt 2,1 Millionen Euro zur Verfügung, damit das historische, denkmalgeschützte Hauptgebäude saniert werden kann. Die Physiotherapie bekommt so mehr und vor allem moderne Räume. Zudem erhalten der Haupteingang und die Cafeteria behindertengerechte Zugänge. Der Eingangsbereich zur Rettungsstation wird überdacht. Ein Teil des Geldes wird für die Anschaffung weiterer Röntgentechnik verwendet. Nachdem Sozialministerin Manuela Schwesig das Geld bewilligt hat, werden die Bauarbeiten nun vorbereitet. Im September sollen die Handwerker loslegen. zvs

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen