Lust auf eine Seelenreise?

Der gebürtige Holländer Maurits Smit lebt seit einigen Monaten mit seiner in Texas geborenen Frau Jamie und Töchterchen Victora in dem Boizenburger Ortsteil Streitheide.
Der gebürtige Holländer Maurits Smit lebt seit einigen Monaten mit seiner in Texas geborenen Frau Jamie und Töchterchen Victora in dem Boizenburger Ortsteil Streitheide.

von
19. Februar 2010, 01:57 Uhr

Boizenburg | "A Souls Journey" - "Eine Seelenreise". Das ist der Titel für den heutigen Konzertabend im Kino Boizenburg. Ab 20.30 Uhr steht mit Maurits Smit ein Gitarrist auf der Bühne, der mit seinem befreundeten Schlagzeuger Harald Burmister sein neues Song- und Textprogramm vorstellt. Die Songliste reicht von Eric Clapton oder den Beatles über Moody Blues zu Neal Young und Johnny Cash. Maurits Smit wird eigene Stücke spielen und unbekanntere Songs von M.Fuchs oder Sigi Schwab präsentieren. Timon Blau ist der Moderator dieses Abends mit dem Neu Boizenburger.

"A Souls Journey", dieser Titel weckt Neugierde. Das ist gewollt, sagt Maurits Smit, den es von Holland über einen "kleinen" Umweg Texas nach Streitheide verschlug. "A Souls Journey" handelt von der Geschichte eines Mannes, der auf der Suche nach seiner Identität und seinem Platz in dieser Welt ist. Es ist meine Story, sagt der 37-Jährige, der sich früher nie hätte vorstellen können, seinen Geburtsort Leenwarden zu verlassen. Musik war dem jüngsten von drei Geschwistern in die Wiege gelegt worden. Doch wäre er mit Musiker als Berufswunsch bei seinem Vater auf taube Ohren gestoßen. Lerne zuerst einen anständigen Beruf, dann sehen wir weiter, meinte immer das Familienoberhaupt. So ging Maurits aufs College, um Computerspezialist zu werden.

Die Gitarre bestimmte seine Freizeit. Das sollte sich ändern. In seinem erlernten Beruf gab es keinen Job. Smit war der einzige aus seiner Seminargruppe, der mit einem jubelnden "Yes, das ist es" auf diese Nachricht reagierte. Zwischenzeitlich hatte er in Holland einen Gitarrenlehrer getroffen, der ihn einlud, zu ihm nach Geesthacht zu kommen, um dort eines zu machen, und zwar zu üben. Es sollte wohl so sein, meint Smit spricht von einem Gefühl, dass göttliches Eingreifen ihn seinen Träumen immer näher brachte.

In Geesthacht lernte der sportliche Gitarrist eine Fitness-Trainerin kennen, es wurde seine große Liebe. Inzwischen ist Jamie seine Frau. Beide pendelten einige Jahre zwischen Holland und Texas, um ihre Familien zu besuchen. Auch wenn die Sehnsucht nach dem mittleren Süden der Vereinigten Staaten Maurits manchmal ein wenig melancholisch werden lässt, leben er und seine Frau, die Deutschland liebt, nun in Streitheide. Töchterchen Victoria komplettiert die junge Familie.

Ihren Eltern gefallen die Natur und der hiesige Menschenschlag. Da gibt es, wie sie mit leuchtenden Augen erzählen, eine Menge Leute, die sich für andere engagieren, denen es nicht so gut geht. Das Projekt der "Aktion Mensch" und der ev.-luth. Landeskirche "Volxmobil" hat sie Gleichgesinnten, die sich hier einbringen, näher gebracht. Mitmachen ist für das Ehepaar Smit christliche Nächstenliebe.

Maurits beschäftigt sich nur noch in seiner Freizeit mit Computern. Er machte sein Hobby zum Beruf, ist Gitarrenlehrer und freut sich heute Abend auf sein Konzert und sein Publikum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen