Zwei Brände in einer Nacht in Ludwigslust

Lichterloh brannte der Dachstuhl einer leerstehenden Villa.
1 von 2
Lichterloh brannte der Dachstuhl einer leerstehenden Villa.

von
12. Mai 2013, 06:22 Uhr

Ludwigslust | Am Sonnabend kam es gegen 22.30 Uhr und 22.50 Uhr zu zwei Bränden. In der Garnisonsstraße wurden in einem leerstehenden Haus Müll und eine Tür in Brand gesetzt. Wenig später wurde den Rettungskräften ein Feuer in der Grabower Allee gemeldet. Beim Eintreffen am Brandort stellten die Rettungskräfte den lichterloh brennenden Dachstuhl einer leerstehenden Villa fest. Der Dachstuhl der Villa brannte vollständig nieder.

Beim zweiten Brand waren neben der Freiwilligen Feuerwehr aus Ludwigslust auch die Wehren aus Kummer und Grabow im Einsatz. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 5 für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.

Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen wegen Brandstiftung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen