Ludwigslust : Zu wenig Platz für die Retter

von 20. Dezember 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Einen großen Präsentkorb mit Köstlichkeiten hatte Landrat Stefan Sternberg für Wachbereichsleiterin Bianca Gollnik (r.), Teamleiter Steffen Bräth (l.) und seinen Stellvertreter Holger Jahnke (2.v.r.) bei seinem Weihnachtsbesuch im Gepäck.
Einen großen Präsentkorb mit Köstlichkeiten hatte Landrat Stefan Sternberg für Wachbereichsleiterin Bianca Gollnik (r.), Teamleiter Steffen Bräth (l.) und seinen Stellvertreter Holger Jahnke (2.v.r.) bei seinem Weihnachtsbesuch im Gepäck.

Wache zwischen Ludwigslust und Grabow braucht mehr Räume / Landrat Stefan Sternberg hofft auf Vergrößerung im Zuge der Überplanung

Wenn sich Bianca Gollnik zu Weihnachten etwas von Landrat Stefan Sternberg wünschen dürfte, dann wäre es mehr Platz in der Rettungswache. In dem Gebäude an der B 5, zwischen Ludwigslust und Grabow, sind 27 Mitarbeiter im Rettungsdienst tätig. Hinzu kommen neun Auszubildende. Doch die Räume reichen nicht mehr aus. Davon konnte sich Stefan Sternberg bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite