Dömitz : „Zieht Männer, zieht“

Immer dabei: die Hieb- und Stichwaffen „Hellebarden“.
1 von 4
Immer dabei: die Hieb- und Stichwaffen „Hellebarden“.

Unter Herbert Vollbrechts Kommando hebt sich die 1,5 Tonnen schwere Dömitzer Zugbrücke – vielleicht auch am 5. Dezember

svz.de von
20. November 2015, 17:34 Uhr

Nein, diese historische Zugbrücke ist keine Attrappe. Sie bewegt sich wirklich. Nicht Motoren treiben die 1,5 Tonnen schwere Dömitzer Festungsbrücke an, sondern die Muskeln von Herbert Vollbrecht, Hein Mück, Wilfried Prüser, Manfred Seidig und Uwe Busacker. Die Fünf gehören zur Brückenwache, die im Sommer regelmäßig und im Winter nur zu bestimmten Anlässen die Brücke öffnet und wieder schließt.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Wochenendausgabe von Print oder E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen