zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

17. Oktober 2017 | 06:13 Uhr

Dömitz : Wer vermisst einen Trecker?

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Gefährt stand versteckt im Bunker / Polizei sucht den Besitzer

von
erstellt am 27.Jun.2014 | 20:45 Uhr

Er ist zwar nicht allzu groß, aber trotzdem muss es doch auffallen, wenn so ein Traktor plötzlich nicht mehr da ist. Zwei Mitglieder der Dömitzer Jugendfeuerwehr fanden am 9. Juni während einer Übung einen Rasentraktor. Das Gefährt stand versteckt in einem Bunker der ehemaligen Munitionsfabrik am Schwarzen Weg. Jetzt sucht die Polizei die Diebe des Treckers und, was nicht jeden Tag vorkommt, auch den Besitzer.

Torsten Paetow von der Kripo: „Der Trecker vom Typ Husqvarna 1402 B 1 stand in einem Tunnelgewölbe und war mit Laub bedeckt. Wir möchten den Jugendlichen danken, die umsichtig gehandelt haben und uns sofort informierten.“ Die Ermittler untersuchten inzwischen alle in Frage kommenden Fälle ähnlicher Art und stellten fest: Das Fahrzeug mit einem Zeitwert von rund 2000 Euro wurde nicht als gestohlen gemeldet. Trotzdem ermittelt die Kripo nun wegen Verdachts des Diebstahls, auch wenn es derzeit keinen Geschädigten gibt. „Wir gehen davon aus, das der Traktor aus der Region stammt“, sagt Ermittler Torsten Paetow.

Zeugen hatten der Polizei in der Nacht zum 9. Juni gemeldet, dass in Dömitz zwei Jugendliche mit einem Rasentrecker unterwegs waren. Die eingesetzte Streife konnte allerdings nichts entdecken. Der Verdacht liegt nahe, dass es sich um das Fahrzeug handelte, das jetzt bei der Polizei auf seinen Besitzer wartet. Die Kripo bittet um Hinweise zu diesem Fall (Tel. 03874 4110) und hofft, dass sich der Eigentümer des Treckers meldet.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen