zur Navigation springen

Ludiwgsluster mit im Guinness-Buch : Weltrekord-Teilnehmer aus Lulu

vom

Hunderte Musiker, unter ihnen 38 Fanfarenbläser und Trommler aus dem Fanfarenzug Ludwigslust, haben zwei Weltrekorde nach Deutschland geholt und damit den Zug der britischen Queen übertrumpft.

svz.de von
erstellt am 24.Jun.2013 | 05:26 Uhr

ludwigslust/potsdam | Deutschland hat England auf einem Fußballfeld seine Grenzen aufgezeigt. 26 Fanfarenzüge stellten innerhalb kürzester Zeit einen Weltrekord der Briten ein - und setzten dem Ganzen noch einen obendrauf, darunter Bläser aus Ludwigslust.

Die Fanfarenzüge trafen sich, um zwei Weltrekorde aufzustellen: Die längste Bläserlinie und der größte Naturfanfarenzug der Welt.

Hunderte Musiker, unter ihnen 38 Fanfarenbläser und Trommler aus dem Fanfarenzug Ludwigslust, haben diese zwei Weltrekorde nach Deutschland geholt und damit den Zug der britischen Queen übertrumpft. Beide Rekorde wurden von unabhängigen Prüfern anerkannt.

Für den ersten Rekord standen 460 Naturtonfanfarenspieler im Potsdamer Sportstadion nebeneinander und haben länger als eine Minute synchron gespielt.

Es war schon eine aufregende Situation, ob die zwei Weltrekorde klappen werden. Jeder Spieler gab sein Bestes. Akribisch genau wurde jeder Fanfarenbläser beim ersten Weltrekord gezählt. Zusätzlich lief die Stoppuhr, damit die Bläserzeit auch eingehalten wird.

Der vorige Rekord dieser Art war im vergangenen Jahr ins Guinness-Buch eingegangen: Beim 60. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. hatten 91 Musiker zusammen gespielt.

Zu diesen Bläsern kamen für den zweiten Rekord noch die Trommler der Fanfarenzüge hinzu. Letztlich spielten 789 Musiker für den größten Fanfarenzug der Welt auf - ein Rekord, der zum ersten Mal aufgestellt wurde. Gänsehaut pur gab es unter den Zuschauern bei diesem gemeinsamen Spiel. Auf die Sekunde genau nahmen die Spieler ihre Instrumente auf. Und es klappte alles. Der zweite Weltrekord wurde wiederum durch unabhängige Prüfer anerkannt.

Beide Rekorde werden nun Einzug ins Guinness-Buch der Rekorde halten. Gespannt warten wir jetzt auf die endgültige Bestätigung aus London, die in wenigen Tagen eingehen soll.

Dieses außergewöhnliche Event in Potsdam zählt ohne Zweifel zu den Höhepunkten in der Vereinsgeschichte des Fanfarenzuges Ludwigslust. Jedem teilnehmenden Fanfarenzugmusiker wurde eine Urkunde überreicht, die bescheinigt: "Wir waren dabei - wir haben zwei Weltrekorde nach Deutschland geholt" und somit auch ein kleines Stück Weltrekord nach Ludwigslust.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen