Ludwigslust : Weißer Tiger in der Manege

Tierlehrer Hans-Ludwig Suppmeier präsentiert den schneeweißen Tiger „Tibet“ und vier andere Tiger in der Manege.
Tierlehrer Hans-Ludwig Suppmeier präsentiert den schneeweißen Tiger „Tibet“ und vier andere Tiger in der Manege.

Circus Probst gastiert über Pfingsten in Ludwigslust. Heute Premiere

von
03. Juni 2017, 07:00 Uhr

Große Sprünge macht „Tibet“ an diesem Nachmittag nicht. Stattdessen streift er gemächlich am Gitter des Raubtiergeheges entlang, immer in der Nähe von Hans-Ludwig Suppmeier. Als sich der Tierlehrer dem schneeweißen Tiger nähert, schnaubt das Raubtier. „Das ist ein freundliches Schnauben und heißt: Wir kennen uns“, erklärt Suppmeier. Der Tierlehrer ist mit „Tibet“ und vier Golden Tabby Tigern nach Ludwigslust gekommen, um als Teil der Show „Fantastico“ des Circus Probst in der Manege zu stehen. Vom heutigen Sonnabend bis Pfingstmontag sind insgesamt fünf Vorstellungen geplant. Mit Suppmeiers Tigern, Stephanie Probsts Araber-Pferden, mit Spitzen-Akrobatik am Schlappseil und am Flugtrapez sowie den Clowns Slobi und Olga.

„Tibet“ ist 16 Jahre alt und von Geburt an bei Hans-Ludwig Suppmeier – wie fast alle seine Tiere. „Es ist sehr wichtig, dass wir uns sehr früh in das Leben der Tiere einbringen“, erklärt der Tierlehrer, der in ganz Europa auftritt und zum ersten Mal mit dem Circus Probst auf Tour ist. Sein Wohnwagen steht gleich neben den Tigerkäfigen und dem Gehege. „Für uns als Tierlehrer ist es wichtig, die Tiger ständig zu beobachten, zu spüren, wie sie drauf sind, und das in der Manege zu beachten“, erklärt Suppmeier, der mit seinen Tieren im italienischen Verona lebt. „Dann dauert eine Darbietung eben mal nicht sieben, sondern acht Minuten.“

Circus Probst reist mit rund 60 Tieren, darunter Zebras, Lamas, Kamele, Watussi-Rinder und Ziegen. Die Ludwigsluster können den vierbeinigen Stars der Manege ganz nah kommen – bis Montag täglich von 10 bis 18 Uhr beim Besuch des rollenden Zoos. „Unsere Tierhaltung ist sehr gut, das bekommen wir von den Amtstierärzten immer wieder bestätigt“, so Mathijs te Kiefte. Auf der Homepage sind die Prüfberichte nachzulesen.

Die Vorstellungen mit Live-Musik in Ludwigslust beginnen am heutigen Sonnabend um 16 und 19.30 Uhr, Pfingstsonntag und -montag jeweils um 11 und um 16 Uhr. Die Kasse ist an diesen Tagen von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen