Niendorf : Weihnachtsmarkt: Alles ist vorbereitet

Freuen sich auf viele Besucher: Madlen und André Hoop.
Freuen sich auf viele Besucher: Madlen und André Hoop.

Die Vorbereitungen für den nächsten Adventsmarkt laufen auch auf dem Niendorfer Hof von Madlen und André Hoop auf Hochtouren.

23-43398910_23-98671588_1529071052.JPG von
11. Dezember 2018, 09:32 Uhr

D Einiges muss noch erledigt werden. Zumal sich in diesem Jahr noch mehr Aussteller angemeldet haben. „Wir hoffen jetzt vor allem auf gutes Wetter“, sagt André Hoop.

Alles andere steht soweit: Am Sonntag, 16. Dezember, wird von 10 bis 16 Uhr auf den Niendorfer Hof eingeladen. Frischgeschlagene Nordmanntannen stehen zum Verkauf – um die 500 Stück wollen an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht werden. Kinder kommen ebenfalls auf ihre Kosten – entweder beim Schminken oder Basteln. „Der Weihnachtsmann kommt auch für die Kinder“, erzählt Madlen Hoop.

Gestecke und Gebasteltes vom Floristen, Wildschwein am Spieß, Geflügelbratwurst, Wildbratwurst, gebackene Entenkeulen, Räucherfisch... runden den Niendorfer Weihnachtsmarkt ab. „Wir veranstalten auch ein kleines Würfelspiel“, erzählt die Niendorferin. Wer eine Drei würfelt, bekommt eine Ente geschenkt. Und eine weitere Aktion haben sich die beiden Niendorfer ausgedacht: Nur an diesem Tag, am dritten Adventssonntag, gibt es 20 Prozent Rabatt auf alle Suppenhühner und Broiler. „Enten und Gänse können auch gekauft werden, allerdings nur solange der Vorrat reicht“, so Madlen Hoop.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen