Warlow holt sich Kaffeetafel-Rekord in MV

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der längsten Kaffeetafel in MV. Die Warlower stellten den Rekord mit 333 Metern auf. Fotos: Mick
1 von 2
Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der längsten Kaffeetafel in MV. Die Warlower stellten den Rekord mit 333 Metern auf. Fotos: Mick

Bürgermeister Rainer Zimmermann und Dorfvereinsvorsitzender Mario Auls verkünden: Tafel ist 333 Meter lang/ 667 Kaffeegäste dabei

von
12. Juni 2016, 17:00 Uhr

„Wir haben den Rekord“, verkündete es am Sonnabendnachmittag gegen 15 Uhr Warlows Bürgermeister Rainer Zimmermann unter lautem Jubel der Teilnehmer an dieser spektakulären Aktion. „Wir haben die längste Kaffeetafel in MV aufgebaut. Dank an die 667 Kaffeetrinker, die sich hier in der Lindenallee eingefunden haben“, freute sich der Bürgermeister, als er gemeinsam mit Mario Auls, dem Vorsitzenden des Dorfvereins Warlow, die lange Reihe der Kaffeetrinker abschritt und den Anwesenden das Ergebnis mitteilte. „Die Kaffeetafel ist exakt 333 Meter lang“, so Mario Auls, und bei diesem Ergebnis riefen gleich einige „Schnapszahl“ und „dann könnt ihr ja gleich einen ausgeben.“ Nachgemessen wurde die Länge auch mit dem „Warlower Urmaß“, schmunzelte Bürgermeister Zimmermann. „Seit März haben wir diese Aktion vorbereitet, haben Rundfunk, Fernsehen und Presse informiert. Das ist nun ein schöner Nachklapp unseres Dorffestes, das vor 14 Tagen stattfand“, so Mario Auls. Und auch rund 300 Kuchen und Torten kamen auf den Tisch, von den Teilnehmern selbst gebacken und auch vom Dorfverein, der nach dem Backen im zentralen Backofen auch einige Kuchen beisteuerte. Und dann gab es noch die Auswertung des Kaffeebohnenschätz-Wettbewerbs. In ein Glas waren 4697 Bohnen gefüllt - Steffi Wiskandt, die in Warlow geboren wurde, jetzt aber in Vielank wohnt, hatte beim Schätzen die Nase vorn und kam auf den 1. Platz, Zweiter wurde Mario Auls und Dritter Jan Rech aus Warlow.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen