zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

24. Oktober 2017 | 00:50 Uhr

Neustadt-Glewe : Wanderpokal bleibt in Hohewisch

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Beim Amtsausscheid der Wehren des Amtes Neustadt-Glewe Gesamtsieg geholt: Bei Jugendwehren gewann Hohewisch I die Trophäe

svz.de von
erstellt am 23.Mai.2016 | 19:00 Uhr

Anfeuerungsrufe schallten am Sonnabendvormittag über den Sportplatz am Lederwerk in Neustadt-Glewe. Die Männer der Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Hohewisch legen sich beim Amtsausscheid der Feuerwehren des Amtes Neustadt-Glewe in der Disziplin Löschangriff nass mächtig ins Zeug. Beim Aufbau der Technik und der Schlauchverbindungen bis hin zu dem Moment, wenn dann das Wasser das Ziel erreicht, muss alles wie am Schnürchen klappen, um am Ende beim Ausscheid in dieser Disziplin ganz vorn zu landen. Und die Zeit aus dem ersten Durchlauf ist schon vielversprechend. Auch wenige Meter weiter herrschte reges Treiben. Auf der Bahn nebenan wetteiferte die Wettkampfgruppe der Jugendfeuerwehr Neustadt-Glewe um Bestzeiten und Maximalpunktzahl.


Jugendwehren mit vollem Einsatz dabei


„Beim Amtsausscheid in diesem Jahr waren vier Männermannschaften aus den Feuerwehren Neustadt-Glewe, Brenz, Neuhof und Hohewisch vertreten“, so Amtswehrführer Reinhard Sturm im Gespräch mit der SVZ am Rande des Wettkampfgeschehens.

Neben dem Löschangriff nass mussten sich die Wettkämpfer der Erwachsenen zudem den Anforderungen des Internatonalen Feuerwehr-Wettkampfes (CTIF) stellen, dazu gehörte auch der Fragenkomplex und Erste-Hilfe-Station.

Die Jugendfeuerwehren aus Blievenstorf, Neustadt-Glewe und Hohewisch traten im Bundeswettkampf gegeneinander an, die Kinder absolvieren eine Laufstrecke mit Aufgaben. Hohewisch ging sogar mit zwei Mannschaften an den Start.

Ergebnisse Erwachsene: CTIF-Wettkampf (Trockener Teil beim Löschangriffaufbau) 1. Hohewisch, 2. Neuhof, 3. Neustadt-Glewe. Gesamtsieger (CTIF und Fragen sowie Erste Hilfe): 1. Hohewisch, 2. Neuhof, 3. Neustadt-Glewe.

Löschangriff nass: 1. Hohewisch, 2. Neustadt-Glewe, 3. Neuhof. Außer Wertung hier die Gruppe aus Brenz, die auf den 4. Platz kam. Der Wanderpokal geht damit zum dritten Mal an die Feuerwehr Hohewisch, die die Trophäe nun behalten kann, sagte Amtswehrführer Reinhard Sturm.

Löschangriff nass Jugend: 1. Neustadt-Glewe, 2. Hohewisch I, 3. Blievenstorf, 4. Hohewisch II.

Bundeswettkampf Teil A offenes Gewässer: 1. Hohewisch I, 2. Neustadt-Glewe. Die Wettkämpfer der Gruppe I aus der Jugendwehr aus Hohewisch haben damit den Wanderpopkal bei den Jugendlichen geholt.

Ein großer Dank von Amtswehrführer Reinhard Sturm geht an das Team des Sportplatzes in Neustadt-Glewe für die gute Vorbereitung und Unterstützung des Amtsausscheides.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen