zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

23. August 2017 | 06:20 Uhr

Dömitz : Von Plattdütsch bis Dire Straits

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

In Dömitz startet am Sonnabend das zweite Halbfinale von „local heroes unplugged“

Am Sonnabend, dem 26. April, startet das zweite Halbfinale des Wettbewerbs „local heroes unplugged“ in der Dömitzer Hafenbar. Neben den Wettbewerbsteilnehmern wird als Special Guest Robby Schulze auftreten und unter anderem erstmalig einen mit David Knopfler produzierten Song der Dire Straits präsentieren.

Für den Wettbewerb haben sich fünf Teilnehmer angemeldet. Mit dabei sind diesmal „MUUL OP!“ aus dem Wendland, „IN CASE“ aus Lüchow, die „Krossen Krabben“, die Newcomer-Band „MomentmaL“, der Singer/Songwriter Martin Lüdke und das Duo „The plain mess“ aus Hamburg /Hannover.

Eine Jury und das Publikum vergeben jeweils einen Preis und entscheiden damit, wer von den sechs am Ende ins Dömitzer Finale am 24. Mai kommt. Beim ersten Halbfinale hatte sich das Schweriner Duo „Marie & the drummer“ (Jurypreis) und Johanna Ansul-Weissner aus Hitzacker (Publikumspreis) qualifiziert.

Deutschlandweit spielen derzeit auf etwa 120 kleinen Bühnen Nachwuchsmusiker live vor Publikum. Die Finalsieger der regionalen Wettbewerbe treten beim großen Finale in Salzwedel.

Das zweite Halbfinale in Dömitz beginnt am Sonnabend um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2014 | 18:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen