Ludwigslust : Vom Nordkap bis nach Ludwigslust

20150731_133100

Jakob-Friedrich Günther (24) radelt vom nördlichsten Punkt Europas zurück in seine Heimatstadt

von
20. August 2015, 08:11 Uhr

Für SVZ berichtet er von unterwegs: „Es geht wieder los. Nach den letzten Vorlesungen und geschriebenen Prüfungen des Semesters in Berlin machten wir uns auf den Weg zum Nordkap. Das Flugzeug setzte mit unseren Rädern im Gepäck in Alta bei 20 Grad und Sonnenschein zwischen den Fjorden in Nordnorwegen auf. Wir befanden uns zirka 200 Kilometer südlich vom nördlichsten Zipfel Kontinentaleuropas.

Wir, das sind Alexander Berg, 26 Jahre aus Zehdenick (Brandenburg) und Jakob-Friedrich Günther, 24 Jahre aus Ludwigslust. Es ist nach mehreren Radtouren unter anderem nach Gibraltar, Barcelona (2014) und Istanbul (2013) das erste gemeinsame Projekt. Die Idee ergab sich, ohne langes Überlegen, aus der Motivation heraus, Europa in seinen drei großen Ausläufern mit dem Fahrrad zu erkunden. So sollte nach dem Süden des Kontinents nun ein Weg vom Nordpolarmeer bis in die Heimat gefunden werden.

Parallel zur Uni, widmeten wir uns der Vorbereitung bereits im Winter...

Den vollständigen Reisebericht lesen Sie in der Print- und E-Paper-Ausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen