Eldena : Voller Einsatz bei Ausbildung und Übung

Wehrführer Oliver Kann
Foto:
Wehrführer Oliver Kann

Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Eldena: Viele der 40 Kräfte übernehmen mehrere Funktionen/ Fester Bestandteil des kulturellen Lebens

svz.de von
11. März 2014, 13:13 Uhr

Aktive und Ehrenmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eldena nahmen im Saal des Gemeindehauses in Eldena Platz, um unter anderem den Bericht des Wehrführers, Oberbrandmeister Oliver Kann, über das Jahr 2013 auf der Jahreshauptversammlung zu hören.

Die Feuerwehr Eldena hat 92 Mitglieder, wovon 40 Kameraden der Einsatz- und Reserveabteilung angehören. Viele der 40 Einsatzkräfte übernehmen mehrere Funktionen. Probleme mit der Tagesalarmbereitschaft hat leider auch die Stützpunktfeuerwehr Eldena.

Ausbildungen und Übungen sind unabdingbar. So besuchten an der Kreisfeuerwehrschule in Hagenow Nils Bandemer den Lehrgang für Technische Hilfeleistung, Florian Thoms für Sprechfunk, Mathias Vossen als Truppführer, Truppführer Edgar Behnke bildete sich als dieser weiter. Andreas Brüning besuchte eine Fortbildung als Sicherheitsbeauftragter und der Wehrführer Oliver Kann schulte sich in seiner Funktion ebenso weiter. Aber auch die neun Gruppenführer sorgten dafür, dass die Kameraden allen Aufgaben gewachsen sind.

Das Hochwasser 2013 forderte alle Feuerwehren des Landkreises. Neben der Bereitschaftsphase rückten die Eldenaer Kameraden vier Mal zu Einsätzen in die Elbregion aus. In den Nachbarort Karstädt wurden die Eldenaer sechs Mal zur Unterstützung gerufen. Im Oktober 2013 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Malliß, weil deren Rettungsgerät defekt war.

Ein ganz besonderer Dank galt dem Team der Jugendfeuerwehr unter Leitung von Christian Wilke, der mit seinem Engagement so den Nachwuchs sichert. Eldena hat 25 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr und ist damit die Größte im Amtsbereich. Auch die Kinderfeuerwehr ist auf bestem Weg und wird von Marlies Strey, Dietlinde Herer und Hannelore Wilke betreut.

Oliver Kann nahm mit seinem Stellvertreter, Hannes Herer, und dem Bürgermeister, Reinhard Tiede, Würdigungen, Auszeichnungen und Beförderungen vor. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Frank Ebert, für 20 Jahre Christian Wilke und für 10 Jahre Julia Hollo geehrt. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Kamerad Florian Thoms und zum Hauptfeuerwehrmann Kamerad Matthias Vossen befördert.

Die Feuerwehr leistet einen beachtlichen Beitrag für das kulturelle Geschehen in der Gemeinde Eldena. Im Festausschuss der Gemeinde wirkt seit Jahren der Kamerad Andy Schölzel mit. Im letzten Jahr feierte die Stützpunktfeuerwehr ihr 90. Jubiläum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen