zur Navigation springen

Ludwigslust : Volkssolidarität bietet Jugendweihe

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Ludwigsluster Kreisverband will sein Angebot erweitern

von
erstellt am 12.Aug.2014 | 18:33 Uhr

Der Ludwigsluster Kreisverband der Volkssolidarität wird ab kommendem Jahr Jugendweihefeiern anbieten. Das hat der Vorstand beschlossen, und Geschäftsführer Holger Mieth verkündete das Vorhaben am Dienstagnachmittag öffentlich.

Ganz neu sei diese Idee nicht in der Volkssolidarität, sagt er. „In Mecklenburg-Vorpommern gibt es dieses Angebot bereits im Uecker-Randow-Kreis, aber auch in anderen Landesverbänden gehört die Jugendweihe zur Angebotspalette der VS“, so Mieth.

Die Jugendweihe passe zu der Organisation und deren Satzung, sie verstehe sich als Interessenvertreter nicht nur der älteren Generation, sondern aller Altersgruppen der Gesellschaft. „Wir betreuen heute schon mehr Kinder als Senioren“, sagt der Geschäftsführer dazu. Wie die Jugendweihe sei auch seine Organisation konfessionell unabhängig.

Holger Mieth ist seit eineinhalb Jahren Geschäftsführer der Volkssolidarität in Ludwigslust – zunächst neben seinen Aufgaben im Landesverband, seit 1. Juli dieses Jahres aber uneingeschränkt. „Wir wollen in Ludwigslust noch aktiver werden“, sagt er. Darum ist die VS auch auf der Suche nach neuen Tätigkeitsfeldern.

Für die Jugendweihen sind bereits der 2. und der 9. Mai 2015 ins Auge gefasst. Die Feiern sollen in Ludwigslust und Dömitz stattfinden. In der Elbestadt trägt die VS die Stelle der Schulsozialarbeiterin in der Schule, so dass auch dort eine ständige Ansprechpartnerin vor Ort ist.

Eltern seien an die Volkssolidarität herangetreten, die bei der Jugendweihe auch in Zukunft einen ständigen Ansprechpartner vor Ort haben wollten, erklärt Holger Mieth. Die Veranstaltungen sollen auf jeden Fall den gewohnt festlichen Rahmen behalten, unterstreicht er.

Das breite Spektrum der Angebote unterstreichen bereits die nächsten Vorhaben. Am morgigen Donnerstag ist Tag der offenen Tür in der VS-Tagespflege in Prislich.

Und dann ist es nicht mehr weit hin bis zum mittlerweile vierten Kinderfest zum Weltfriedenstag, das wieder auf dem Gelände des Alten Forsthofes in Ludwigslust stattfinden soll. Am 6. September von 14 bis 17 Uhr verwandelt es sich in ein Paradies für die Heranwachsenden mit Zauberei, Tanzgruppe, Kinderschminken, Flohmarkt, Feuerwehr, Karussell sowie Spiel und Spaß für Groß und Klein. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen