Groß Laasch : Vereine zeigen ihr Können

Die „Goldlöckchen“ und die „SwingSide“-Band probten gemeinsam das Eröffnungsstück für den Ball der Vereine. Fotos: Hasz
1 von 2
Die „Goldlöckchen“ und die „SwingSide“-Band probten gemeinsam das Eröffnungsstück für den Ball der Vereine. Fotos: Hasz

Beste Stimmung beim Probentag im und am Mehrzweckhaus in Groß Laasch / Sänger, Trommler und Tänzer trotzen dem Wetter

von
31. August 2015, 17:18 Uhr

Das war ein besonderer Probentag im und am Mehrzweckhaus Groß Laasch. Die Vereine gaben sich dort für eine öffentliche Proben-Vorstellung ein Stelldichein. Und weil das Wettergeschehen mit weit geöffneten Schleusentoren, Blitz und Donner vormittags dominierte, mussten die Gruppen im Saal enger aneinanderrücken. Doch das sorgte bei den Akteuren erst recht für gute Stimmung und war sozusagen das Salz in der Suppe.

Der Präsident des Groß-Laascher Carneval-Clubs (GLCC), Heino Kühl, versuchte trotz des über den Ort niedergehenden Unwetters alle geplanten Aktivitäten unter einen Hut zu bekommen. Mit Hilfe vieler fleißiger Hände gelang dieses Unterfangen. Als alles beim Probenvormittag wie am Schnürchen lief, lachte mittags unerwartet auch wieder das Klärchen vom Himmel. Also wurde vieles wieder von drinnen nach draußen geräumt – was blieb, war die gute Stimmung bei den Akteuren und beim Publikum.

Auf der Bühne der Mehrzweckhalle sorgte die Kapelle „Blecheinander“ vom Verein „SwingSide – die Bigband“ für gute Laune, unter anderem bei den Oldies der Männersportgruppe des SV 04 Groß Laasch. Diese stimmungsvollen Klänge erhielten noch eine besonders verfeinerte Note, als die Damenriege der Groß-Laascher „Goldlöckchen“ das Lied zur Eröffnung des Festballs der Vereine im kommenden Oktober fast schon perfekt anstimmte. Die Kindertanzgruppe des GLCC probte nach den Sommerferien erstmals wieder die Schritte der neuen Choreografie, während die Line-Dance-Gruppe schon etwas flotter die speziellen Show-Tanzschritte beherrschte.

Die landauf, landab bekannte Trommlerformation „Los Baterias“ ist in Groß Laasch zu Hause. Die Musiker ließen die Trommeln rhythmisch dröhnen, hinterließen wieder einmal begeisterte Zuhörer und ernteten spontanen Probenapplaus. Mit zum bunten Reigen der Groß-Laascher Vereine gehört stets die Floriangruppe der Feuerwehr. Und auch der Schützenverein war dabei. Sie veranstalteten gemeinsam mit einer Schlachterei aus dem Ort bei schließlich bestem Sommerwetter ein Preisschießen unter den Eichen am Mehrzweckgebäude.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen