zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

26. September 2017 | 00:28 Uhr

Gross Laasch : Verein setzt auf Mittun der Bürger

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Am morgigen Mittwoch Aktion „Kultur gut stärken“ in der Gemeinde Groß Laasch

von
erstellt am 20.Mai.2014 | 07:00 Uhr

Morgen findet in der Gemeinde Groß Laasch der Aktionstag „Kultur gut stärken“ statt. Organisator und Ausrichter ist der Verein Groß Laasch Flexibel. SVZ-Redakteur Uwe Köhnke sprach mit der Vereinsvorsitzenden Andrea Weinke-Lau.
SVZ: Was dürfen Interessenten bei dieser Aktion erwarten?
Andrea Weinke Lau: Wir vom Verein sind immer bereit, etwas Neues zu suchen. In diesem Jahr wollen wir zusammen filzen. Das Angebot gilt ab 14 Uhr für die Rentner und reicht bis zum dritten Durchgang ab 17 Uhr für die Berufstätigen. Es können Schals, Kissenhüllen oder Deckchen gefertigt werden. Nur für die kleineren Kinder ist der Besuch über den ganzen Nachmittag, durch die finanzielle Unterstützung der Gemeinde, kostenlos möglich. Ihnen zeigen wir, wie sie vielleicht Blumen fertigen können. Selbstverständlich werden wir sie auch bei ihrer eigenen Kreativität unterstützen. Für die Jugendlichen (zweiter Durchgang ab 15.30 Uhr) ist das Anfertigen von Schutzhüllen ihrer technischen Geräte oder…, oder… möglich. Wir freuen uns auch über Gäste, Freunde und Bekannte unserer Einwohner. Kommen Sie einfach zusammen zu uns. Um nach diesen gemeinsamen Stunden auch mit einem Filzergebnis nach Hause zu gehen, bitten wir um vorherige Anmeldung: telefonisch unter 03874 619248 bei mir oder über info@gross-laasch-flexibel-e-v.de.
Welches Motiv steckt hinter der Aktion?
In der heutigen Zeit ist der Kommerz Trumpf. Nur eingeschränkt können wir noch das Traditionelle retten. Die einstmaligen Ideale sind überwiegend zu einfachen Lippenbekenntnissen geworden. Es ist nicht einfach, wenn das Fernsehprogramm schon von früh morgens an flimmert. Schwierig um so mehr, wenn es um die PC-Spiele am Nachmittag geht.
Kultur kostet Geld und die Kommunen müssen sparen…
Es kommt bei jeder Veranstaltung zu finanziellen Belastungen. Wir wollen mit den Aktionen am oder auch um den 21. Mai darauf aufmerksam machen, dass das Leben auch in Zukunft kulturell, gesellschaftlich und künstlerisch gelebt werden kann, ohne Sorgen vor Einsparungen.
„Kultur gut stärken“ setzt auf Engagement?
Ja, auf das jedes Einzelnen. Und zusammen ergaben sich schon wunderbare Veranstaltungen. Seit 2011 haben wir diesen Tag belebt. Es gastierten in Groß Laasch das Luna Filmtheater im Saal des Kulturhausensembles. Lemmi Lembke, Kabarettist aus dem Schweriner Theater, war da, es gab Tango zu später Stunde. 2012 hatten wir eine Buchlesung mit Diavortrag von Ranger Ralf Ottmann. Sehr erfreut sind wir gewesen, als im letzten Jahr die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Groß Laasch-Lüblow-Wöbbelin mit Pastorin Sabine Schümann sehr aktiv war, damit der Polizeichor aus Schwerin in der Kirche singen konnte.
Vielen Dank für das Gespräch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen