zur Navigation springen

Bombenangriff vor 71 Jahren : „Und plötzlich war die Hölle los“

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Zeitzeugen erzählen: Wegen Schwerhörigkeit überhörten Sondheims den Alarm und starben / Zum Gedenken an die Opfer (wird fortgesetzt)

svz.de von
erstellt am 21.Feb.2016 | 15:23 Uhr

Die Mutter der heute 74jährigen Margot Stamm, die damals in der Klenower Straße lebte, hatte für sich und ihre drei Geschwister gerade Reis gekocht, als die Bomber am Himmel auftauchen. Die kleine Margot wirft sich Mantel, Mütze und Schal über, schnappt sich die Kiste mit den Papieren und rutscht das Treppengelände runter. „Weil ich als Einzige von uns vieren vollständig angezogen war, verteilte ich erst einmal Kleidungsstücke an meine Geschwister. Dann liefen wir in den nahe gelegenen Schlosspark, setzten uns dort unter Bäume und warteten ab. Nach Ende des Infernos kehrten wir dann über rauchende Trümmer in unser Haus zurück. Es stand noch, doch in unserer Wohnung fehlten zum Hof hin die Außenwände...

Den vollständigen Beitrag lesen Sie morgen in der E-Paper- oder Printausgabe der SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen