Ludwigslust : Trotz Corona bei der Gewerbesteuer noch im Plan

neumann_neu.jpg von 23. August 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Das Ludwigsluster Rathaus: Rund 3,7 Millionen Euro will die Stadt Ludwigslust laut Haushaltsplan in diesem Jahr über die Gewerbesteuer einnehmen.
Das Ludwigsluster Rathaus: Rund 3,7 Millionen Euro will die Stadt Ludwigslust laut Haushaltsplan in diesem Jahr über die Gewerbesteuer einnehmen.

Stadt Ludwigslust hat zur Jahresmitte die angesetzten Einnahmen erzielt: Corona-Auswirkungen womöglich erst in den nächsten Jahren

Im ersten Moment klingt es gut. „Die große Not im Gewerbesteuerbereich ist bis jetzt nicht da. Zum Stand 30. Juni haben wir das geplante Soll erreicht.“ Das sagte Ulrike Müller, 2. stellvertretende Bürgermeisterin von Ludwigslust, im Finanzausschuss über die Gewerbesteuereinnahmen der Kommune und Auswirkungen der Corona-Krise. Sie schiebt aber hinterh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite