Ludwigslust : Trinkwasser wird teurer

Der Preis für Trinkwasser im Einzugsgebiet des Zweckverbandes und der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow wird im kommenden Jahr steigen.
Der Preis für Trinkwasser im Einzugsgebiet des Zweckverbandes und der Stadtwerke Ludwigslust-Grabow wird im kommenden Jahr steigen.

Land will Entgelt für Entnahme aus dem Grundwasser erhöhen – ZkWAL und Stadtwerke geben Kosten auf Endkunden weiter

svz.de von
18. November 2015, 07:00 Uhr

Die Bewohner der Region Ludwigslust müssen sich darauf einstellen, dass das Trinkwasser teurer wird. Das bestätigten sowohl der Zweckverband ZkWAL als auch die Stadtwerke Ludwigslust-Grabow auf SVZ-Anfrage. Hintergrund ist das Vorhaben der Landesregierung MV, 2016 das Entgelt für Entnahmen aus dem Grundwasser von fünf auf zehn Cent pro Kubikmeter zu erhöhen. „Wir gehen davon aus, dass dieser Beschluss kommt, und werden die Entgelterhöhung an unsere Kunden weitergeben“, erklärte der Geschäftsführer des ZkWAL, Stefan Lange. „Wir werden dann die Grundgebühr von momentan 96 Euro im Jahr auf 102 Euro anheben.“

Mehr in der Print- und E-Paper-Ausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen