zur Navigation springen

Ludwigslust-Parchim : Tiefstwert für ländliche Grundstücke

vom

Im Kreis Ludwigslust-Parchim lag im Jahr 2011 der Preis für landwirtschaftlich genutzte Grundstücke bei 8477 Euro je Hektar. Zum Vergleich: 2010 waren es im Kreis Ludwigslust 6520 Euro und im Kreis Parchim 8287 Euro.

svz.de von
erstellt am 21.Aug.2012 | 06:39 Uhr

Ludwigslust | Nach oben ist immer noch Luft. Das zeigt sich jetzt wieder an den Preisen für landwirtschaftlich genutzte Grundstücke. Obwohl bereits im Jahr 2010 zum Teil für mecklenburg-vorpommersche Verhältnisse extreme Steigerungen zu verzeichnen waren, wurde im Jahr 2011 noch eins drauf gesetzt. Hier im Kreis Ludwigslust-Parchim lag der Preis pro Hektar bei 8477 Euro. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 hatte der Preis je Hektar im damaligen Kreis Ludwigslust bei 6520 Euro gelegen und im Kreis Parchim bei 8287 Euro.

Im Landesmittel stieg der Preis nach Angaben des Statistischen Landesamtes je Hektar landwirtschaftlicher Grundstücke ohne Gebäude und Inventar von 9187 Euro auf 11 789 Euro. Das waren 2602 Euro oder 28 Prozent mehr als im Jahr 2010. Schon im Jahr 2010 waren allerdings rekordverdächtige Preishöhen erklommen worden, denn im Jahr 2009 hatte der Durchschnittspreis lediglich bei 7049 Euro, also 2138 Euro oder 30 Prozent niedriger als ein Jahr später, gelegen. Die veräußerte Gesamtfläche betrug im vergangenen Jahr 22 805 Hektar. Das waren etwa 5646 Hektar mehr als 2010. Außerdem wurden wieder mehr Verträge abgeschlossen, nämlich 2077. Das waren 173 mehr als im Jahr zuvor.

Im vergangenen Jahr wurden im Kreis Ludwigslust-Parchim insgesamt 3926 Hektar verkauft. Gekostet hat der Hektar 8477 Euro. Umgerechnet auf den Quadratmeter ergab sich also ein Wert von rund 0,85 Euro. Damit lag der Preis für landwirtschaftliche Grundstücke im Kreis Ludwigslust-Parchim 28,1 Prozent unter dem landesweiten Durchschnitt. Im regionalen Vergleich wurden die höchsten Kaufwerte im Landkreis Nordwestmecklenburg mit durchschnittlich 15 935 Euro je Hektar erzielt. Mit Abstand am niedrigsten lagen die Verkaufspreise im Kreis Ludwigslust-Parchim mit 8477 Euro, es folgte der Kreis Vorpommern-Greifswald mit 9832 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen