Neu Kaliss : Terminmarathon für Prinzenpaar

Julia und Christian Helinski aus Neu Kaliß sind das aktuelle Landesprinzenpaar des Karnevallandesvereins Mecklenburg-Vorpommern.
Foto:
Julia und Christian Helinski aus Neu Kaliß sind das aktuelle Landesprinzenpaar des Karnevallandesvereins Mecklenburg-Vorpommern.

Julia und Christian Helinski vom Kalisser Carnevals Club sorgen bei vielen Auftritten im Januar und Februar für närrischen Frohsinn

von
29. Dezember 2017, 20:45 Uhr

So mancher Jeck in unserem Lande wird in den nächsten Tagen und Wochen Julia (30) und Christian Helinski (28) aus nächster Nähe erleben dürfen. Prinz Christian der Erste und Prinzessin Julia die Erste sind das aktuelle Landesprinzenpaar von Mecklenburg-Vorpommern und vertreten in der Saison 2017/18 den Karnevallandesverband. Auf die jung Verheirateten, beide gaben sich im September dieses Jahres das Ja-Wort, wartet nun im Januar und Februar ein wahrer Veranstaltungsmarathon. Doch bevor es in die Details ging, wollten wir von Julia und Christian wissen, wie man Landesprinzenpaar wird. Als die beiden am 11.11. um 11.11 Uhr zum Prinzenpaar ihres NKCC, des Neu Kalisser Carnevals Clubs mit rund 300 Mitgliedern, gekürt wurden, ahnten beide noch nichts von ihrem Glück. Die Wahl des Landesprinzenpaares fand Ende November in Waren/Müritz statt.

„Mit uns waren noch Prinzenpaare aus Waren, Neubrandenburg, Stavenhagen und Jameln am Start“, erzählt die 30-Jährige. „Im Jahr zuvor waren es noch 13 Bewerberpaare, es kommt aber immer darauf an, wo das Treffen stattfindet“, so Julia. Sie und Christian jedenfalls haben die Jury bei der vom Karnevallandesverband Mecklenburg-Vorpommern organisierten Wahl des Landesprinzenpaares voll überzeugt. „Vier unabhängige Jury-Mitglieder, die nichts mit dem Karneval zu tun haben, trafen die Entscheidung. Es ist erst das dritte Jahr, dass die Wahl so abläuft, vorher waren immer Leute aus dem Karneval dabei und da war sicher das eine oder andere Paar im Vorteil“, ergänzt die junge Frau. „Bei der Wahl mussten wir verschiedene Runden absolvieren“, so Christian. „Nach einer Vorstellungsrunde mussten wir Standardtänze vortragen, es gab eine Quizrunde über MV und zwei lustige Runden“, erinnert sich der 28-Jährige. „So musste mich Christian komplett mit Toilettenpapier einwickeln und dann gab es auch noch einen Stoptanz, wo jeder nach dem Ende der Musik schnellstmöglich stehen bleiben musste“, schmunzelt Julia. „Naja und hübsch aussehen musste man schon, der äußere Eindruck muss stimmen. Und wichtig ist, dass man sich der Jury auch gut präsentieren kann.“ Und das konnten die beiden. Julia als angehende Lehrerin mit den Fächern Geschichte und Sozialkunde, die zurzeit ein Referandariat absolviert, wusste sich ebenso gekonnt auszudrücken wie Christian, der an der Uni in Rostock das Fach Demografie studiert und in den nächsten zwei Jahren seinen Masterabschluss in Angriff nimmt.

„Um bei der Jury zu punkten, ist es wichtig, wie man sich darstellt und das haben die beiden hervorragend gemacht“, freut sich Burkhard Thees, der beim Gespräch im gemütlichen Wohnzimmer des jungen Paares mit dabei war. Er ist nicht nur der Bürgermeister der Gemeinde Neu Kaliß, sondern als Minister für Europäische Angelegenheiten auch Mitglied im Elferrat des NKCC.

Was steht jetzt in den nächsten Wochen und Monaten in der närrischen Saison an? „Wir nehmen natürlich erst einmal die Termine in unserem Verein wahr, wollen aber auch viele andere Karnevalsvereine besuchen“, sagt Julia. „So werden wir am 13. Januar nach Friedland fahren. Ein besonderes Ereignis ist für uns dann der Auftritt auf der Grünen Woche in Berlin“, freut sich die junge Frau. Und auch ein Empfang in der Staatskanzlei in Schwerin steht auf dem Programm.

Den Höhepunkt ihrer Regentschaft wird es für die beiden ganz sicher am 23. Januar geben, wenn die Landesprinzenpaare der Bundesländer zu einer Audienz bei Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet werden. „Im Februar ist der Terminkalender dann ähnlich voll, wird sind am Rosenmontag in Feldberg und dann geht es kurz noch nach Lenzen“, ergänzt Christian. „Am 14. Februar fahren wir zum Treffen der Karnevalspräsidenten nach Goldberg, am 17. Februar nehmen wir am Prignitztreffen teil“, so Christian, der über seine Frau zum Karneval kam und im Sommer 2016 das erste Mal im Neu Kalisser Verein mitgetanzt hat. Für ihn, der dann im Februar gerade im Prüfungsstress steckt, ist es eine ganz besondere Herausforderung.

Am 11.11.2018 wird sich der Kreis der Veranstaltungen für das Landesprinzenpaar Julia und Christian schließen – wenn der Landesverband zum Auftakt der nächsten Karnevalssaison in die Kalisser Mehrzweckhalle kommt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen