Dömitz : Teller bunter Überraschungen

Ein „Vorweihnachtlicher Abend“ fand in der Aula des Gymnasialen Schulzentrums statt.
Foto:
Ein „Vorweihnachtlicher Abend“ fand in der Aula des Gymnasialen Schulzentrums statt.

Bereits zur Tradition geworden, ertönten aus der Aula des Gymnasialen Schulzentrums festliche Klänge beim „Vorweihnachtlichen Abend“.

svz.de von
19. Dezember 2013, 07:00 Uhr

Bereits zur Tradition geworden, ertönten aus der Aula des Gymnasialen Schulzentrums Dömitz festliche Klänge beim „Vorweihnachtlichen Abend“. In der schön geschmückten Aula, die bis auf den letzten Platz gefüllt war, begrüßten Johanna Mau und Jacob Heitmann charmant die Gäste.

Nach feierlichen Bläserklängen von der Empore wurde es ganz ruhig im Saal und mit dem Lied „Guten Abend schön Abend“ eröffneten die Chöre unter der Leitung von Frau Heitmann und Herrn Gührs, unterstützt durch das Musikensemble Alt-Jabel, das Programm. Ein Teller bunter Überraschungen, so die Moderatoren, wurde den Gästen geboten. Der Grundschüler Bennet Schulz präsentierte sich gleich zweimal an diesem Abend - mit einem plattdeutschen Gedicht und einem Vorspiel auf der Trompete. Gespannt und schmunzelnd verfolgten die Zuschauer das Märchen vom „Rotkäppchen“, welches liebevoll von Frau Käding mit den Schülern der Förderschule einstudiert worden war.

Es folgten viele weitere Darbietungen. So trug Hannes Jahncke sehr professionell den „Zauberlehrling“ vor, und auch Tobias Stöter überzeugte mit seinem Gedicht „Dezember“. Instrumental erfreute das Cello-Trio das Publikum, auch Mozarts „Phantasien“ waren ein Ohrenschmaus. Die Chöre boten wieder ein breites Repertoire an deutschen und internationalen Liedern. Auch die Gäste wurden zum gemeinsamen Singen, begleitet vom Musikensemble, herzlich eingeladen. Einen abschließenden gesanglichen Höhepunkt boten die Chöre mit den Liedern „Circle of life“ und „Halleluja“.

Alles in allem ein sehr besinnlicher und ruhiger Abend, so der Tenor der mit Applaus nicht sparenden Gäste. Ein großes Dankeschön allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben. Wir wünschen allen ein entspanntes Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen