Balow : Straßenbauamt: Dorfstraße bleibt gesperrt

Baustelle in Balow: Aus Richtung Grabow kommend führt der Weg zur Gemeinde über Möllenbeck.
Baustelle in Balow: Aus Richtung Grabow kommend führt der Weg zur Gemeinde über Möllenbeck.

Aufgrund der Witterung wird die Freigabe der Dorfstraße voraussichtlich erst im Juni stattfinden

von
28. März 2018, 05:00 Uhr

Obwohl schon Frühling ist, hat der Winter die Region immer noch fest im Griff. So auch in Balow. Dort nämlich wird derzeit die Dorfstraße saniert. Einen langen Atem brauchen die Balower in jedem Fall. „Aufgrund der Witterung wird sich die Freigabe der L 081 für den Verkehr in den Juni 2018 verschieben“, erklärt Dr.-Ing. Thorsten Uhlig, Dezernatsleiter im Straßenbauamt Schwerin, auf SVZ-Nachfrage. Solange bleibt auch die Umleitung bestehen. Allerdings: „Niemand braucht den Umweg über Dambeck nach Balow machen“, erklärt Balows Bürgermeisterin Kriemhild Kant. Bewohner der Dorfstraße, Dambecker Weg, Büdner, Am Wirtschaftshof, Kastanienallee, Möllenbecker Weg müssen die Umleitung über Möllenbeck nutzen. Für die Bürger Werler Weg und Zum alten Sportplatz führt eine Ausweichstraße zur MTS Siedlung und dann wie gewohnt weiter.

Derzeit, so Thorsten Uhlig, erfolge die grundhafte Herstellung in den Bauabschnitten 5 und 6. „Restarbeiten werden in den Bauabschnitten 1 bis 4 erledigt.“ Die Fahrbahndecke werde für alle sechs Bauabschnitte komplett erledigt, aus diesem Grund bleibe Balow weiterhin vollgesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen