Ludwigslust : Stieleichen und Linden gepflanzt

von
19. August 2019, 08:25 Uhr

Diskussionen um gefällte Bäume gibt es immer wieder. Genauso wie die Verpflichtung zu Ausgleichspflanzungen für Straßenbäume. Dieser Verpflichtung komme die Stadt regelmäßig nach, wie sie im aktuellen Stadtanzeiger erläutert. „Ausgleichspflanzungen für Straßenbäume haben unterschiedliche Ursachen“, erklärt Stadtförster Karl August Ihde. „Einerseits müssen Bäume ersetzt werden, die aufgrund von Baumaßnahmen gefällt wurden. Andererseits ist bei Versicherungsschäden Ersatz nötig.“ In diesem Frühjahr habe die Stadt 32 neue Bäume gepflanzt. Unter anderem kamen am Rennbahnweg zwölf Stieleichen in die Erde, weitere elf am Feuerwehrübungsplatz in Techentin. In der Lindenstraße und in der Klenower Straße wurden jeweils eine Linde gepflanzt. Im Herbst sei die Pflanzung von drei weiteren Linden geplant, so Karl August Ihde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen