zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

25. November 2017 | 12:37 Uhr

„Spendensammlerin“ stiehlt über 100 Euro

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

von
erstellt am 27.Okt.2014 | 19:00 Uhr

Es war die altbekannte Masche der Trickbetrüger. Und wieder hat es leider geklappt. In Ludwigslust ist am Montag ein hilfsbereiter Rentner Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Wie die Polizei berichtet, wurde das Opfer am Vormittag am Linden-Center von einer unbekannten Frau angesprochen, die angeblich für behinderte Menschen Geld sammelte. Als der Mann bereitwillig spendete und daraufhin als vermeintliche Geste des Danks von der Frau umarmt wurde, stahl sie ihm dabei unbemerkt über 100 Euro aus der Brieftasche. Den Diebstahl hat der Bestohlene erst später bemerkt, da war die Täterin bereits verschwunden.

Die Polizei appelliert erneut, sich von aufdringlich bettelnden Personen fern zu halten. Insbesondere sollte stets darauf geachtet werden, dass es auf keinen Fall zum Körperkontakt, z. B. durch Umarmen oder Anfassen, kommt. Ist man trotz aller Vorsicht Opfer einer solchen Straftat geworden, sollte umgehend die Polizei informiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen