Grabow : Sorge um die Tagesgäste

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 24. März 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Ostern schon im Blick: Katharina Seifert (l.) ist froh, dass sie in der Notgruppe der Tagespflege Henning betreut werden kann. Mitarbeiterin Jana Glandien kümmert sich um sie und die anderen Tagesgäste.
Ostern schon im Blick: Katharina Seifert (l.) ist froh, dass sie in der Notgruppe der Tagespflege Henning betreut werden kann. Mitarbeiterin Jana Glandien kümmert sich um sie und die anderen Tagesgäste.

Tagespflege Henning muss viele Pflegebedürftige derzeit zu Hause lassen / Angehörige sind aber oft hochbetagt und überfordert

Es ist ziemlich leer in den Räumen der Tagespflege Henning. Nur vier Frauen und Männer sind an diesem Dienstagvormittag da. Es ist die Notgruppe, die Simone Henning einrichten durfte. Denn ansonsten bleibt ihre Tagespflegeeinrichtung – wie alle anderen – wegen der Corona-Pandemie vorerst geschlossen. Die Grabowerin kann die Entscheidung verstehen, was ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite