Wöbbelin : Sicherer Radweg muss schnell her

Das waren einmal die Straßenlaternen am Radweg zwischen Wöbbelin und Dreenkrögen. Jetzt sind nur noch kahle Pfosten übrig.
Foto:
1 von 1
Das waren einmal die Straßenlaternen am Radweg zwischen Wöbbelin und Dreenkrögen. Jetzt sind nur noch kahle Pfosten übrig.

Gestohlene LED-Leuchten sind Thema auf der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag in Wöbbelin

svz.de von
04. Dezember 2013, 07:00 Uhr

Nach wie vor Rätselraten um die verschwundenen LED-Leuchten zwischen Dreenkrögen und Wöbbelin. Unbekannte hatten vergangene Woche insgesamt 14 Lampen entlang des Radweges neben der B 106 gestohlen (SVZ berichtete).

Für die Gemeinde Wöbbelin ein herber Verlust, finanziell ebenso wie in puncto Sicherheit. Bürgermeisterin Viola Tonn: „Wir haben die modernen LED-Leuchten erst im vergangenen Frühjahr aufgestellt. Insgesamt 225 Lampen für zusammen 260 000 Euro. Davon waren 156 000 Euro Eigenmittel, der Rest stammte aus Fördermitteln.“

Die Gemeinde versprach sich durch die neuen Straßenleuchten eine Energieeinsparung von 65 bis 70 Prozent. „Jetzt haben wir neben dem finanziellen Verlust von mindestens 10 500 Euro durch den Diebstahl noch einen vielbefahrenen Radweg, der völlig im Dunkeln liegt“, klagt Bürgermeisterin Tonn. Problem dabei ist auch, dass keine Versicherung Straßenlampen versichert, weil das Risiko eines Schadens viel zu groß ist.

„Wir müssen uns schnell etwas einfallen lassen, damit die Sicherheit der Bürger, die den Weg nutzen, wieder gewährleistet wird“, sagt Viola Tonn. Die gestohlenen Leuchten sollen deshalb auch Thema auf der Gemeindevertretersitzung am morgigen Donnerstag um 19.30 Uhr sein. Neben der Sicherheit der Menschen geht es auch um die elektrischen Anlagen. Denn weil die Lampenköpfe jetzt fehlen, kann Regenwasser von oben in die Masten eindringen und die darin befindliche Elektronik beschädigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen