65-jähriger Toyota-Fahrer schwerverletzt : Schwerer Unfall auf der K 49 in Heidhof

Ein 65-jähriger Toyota-Fahrer wurde bei einemn Unfall in Heidhof schwer verletzt. Dref
1 von 3
Ein 65-jähriger Toyota-Fahrer wurde bei einemn Unfall in Heidhof schwer verletzt. Dref

Schwerer Unfall auf der K 49 in Heidhof: Ein 65-jähriger Toyota-Fahrer ist am Sonnabend gegen 17 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in der Ortschaft bei Dömitz in Richtung Schlesin nach links von der Fahrbahn abgekommen.

von
03. September 2012, 10:12 Uhr

Heidhof | Schwerer Unfall auf der K 49 in Heidhof: Ein 65-jähriger Toyota-Fahrer ist am Sonnabend gegen 17 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in der Ortschaft bei Dömitz auf der Straße des Friedens in Richtung Schlesin nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dabei hob der große Geländewagen wahrscheinlich ab und stieß mit einem Straßenapfelbaum zusammen den er in etwa ein Meter Höhe abbrach, sowie ein zweiten fast streifte.

Anschließend kam der Fahrer rund vier Meter weiter an der Mauer eines Grundstückes seitlich zum Liegen. Dabei riss der Geländewagen die Grundstücksmauer nieder.

Der eingeklemmte 65 jährige Fahrer aus dem Landkreis Bad Segeberg musste durch die Kameraden der Feuerwehr aus Heidhof - Rüterberg aus seinem PKW befreit werden um ihn an den Rettungskräften zu übergeben. Er ist dann mit den Rettungshubschrauber Christoph 39 nach Schwerin in die Helios Kliniken nach Schwerin geflogen worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen