zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

11. Dezember 2017 | 23:47 Uhr

Ludwigslust : Schuldenfalle Handy und Internet

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Präventionsunterricht am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum in Ludwigslust auch zum Drogenproblem

svz.de von
erstellt am 09.Feb.2016 | 12:48 Uhr

Wenn legale und illegale Drogen zum Thema werden, unterliegen viele Menschen einem Trugschluss – nämlich dem, zwischen „gesund bis akzeptabel“ und „geht gar nicht“ zu unterscheiden. Ralf-Theo Mundt, Polizeihauptmeister und Präventionsbeamter bei der Ludwigsluster Polizeiinspektion, kennt die Diskussionen zur Genüge. Gestern Morgen war er im Regionalen Beruflichen Bildungszentrum in Ludwigslust bei Schülern, genau wie zuvor Hartmut Langner. Der ist Schuldnerberater beim Landesverband des Arbeitslosenverbandes und hat sein Büro in Ludwigslust, Am Schlachthof 2a, wo sich auch das Arbeitslosenzentrum „Uns Hüsung“ befindet. Drogen und Schulden – zwei Themen, die zusammengehören.

Lesen Sie den ganzen Beitrag in unserer Print- und e-Paper-Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen