grabow : Schönheitskur für Fachwerkhaus

Blick auf die Rückseite des Hauses Breitscheid-Straße 13 . Bis Mitte 2016 soll es komplett saniert sein.  Fotos: M. Seifert
1 von 2
Blick auf die Rückseite des Hauses Breitscheid-Straße 13 . Bis Mitte 2016 soll es komplett saniert sein. Fotos: M. Seifert

Handwerker der Zimmerei Schwarck aus Alt Jabel wollen dem Objekt Rudolf-Breitscheid-Straße 13 in Grabow zu neuem Glanz verhelfen

23-11367762_23-66107805_1416392155.JPG von
18. November 2015, 07:00 Uhr

Lothar Bordihn und Matthias Wulf beherrschen im wahrsten Sinne des Wortes ihr Fach. Die beiden Zimmerer der Firma Schwarck aus Alt Jabel haben fast täglich mit Fachwerk zu tun. Die beiden Handwerker kennen sich bestens mit Hölzern aus. Diese werden in der vertikalen Variante z. B. als Pfosten, Stiel, Stütze, Stab oder Ständer, leicht schräg stehend als Strebe oder Schwertung bezeichnet. Horizontale Hölzer werden Schwelle, Rähm, Riegel oder Pfette genannt.

Gegenwärtig sind die beiden Männer dabei, dem alten Fachwerkhaus Rudolf-Breitscheid-Straße 13 in Grabow Schritt für Schritt zu neuem Glanz zu verhelfen.

Den ganzen Artikel lesen Sie in unserer Print- oder E-Paper-Ausgabe

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen