Neustadt-Glewe : Schippern auf dem Neustädter See

Michael Brandt  neben einem der Tretboote, die in dieser Saison über den See fahren werden. Fotos: andreas münchow
1 von 2
Michael Brandt neben einem der Tretboote, die in dieser Saison über den See fahren werden. Fotos: andreas münchow

Badesaison im „Barracuda Beach“ in Neustadt-Glewe beginnt am 15. Mai. Zu den Neuheiten gehört ein Tretboot-Verleih

svz.de von
08. März 2016, 21:00 Uhr

Noch liegen die rot-weißen „Wasserfahrzeuge“ auf dem Trockenen. Drei sind schon frisch lackiert, die anderen warten noch auf einen neuen Anstrich. Die Tretboote werden demnächst über den Neustädter See schippern.

Am 15. Mai ist offizieller Saisonbeginn im dortigen „Barracuda Beach“. Betreiber Michael Brandt verspricht auch für diese Saison wieder viel Abwechslung. „Erstmals wird es nun bei uns einen Verleih von Tretbooten geben.“

Gleich neben diesen liegt derzeit ein Katamaran an Land, der bis Saisonbeginn ebenfalls für Touren auf dem Neustädter See vorbereitet werden soll. „Wer ein kleines Fest, zum Beispiel im Familienkreis, veranstalten möchte, kann den Katamaran ausleihen und dann im besonderen Ambiente auf dem Wasser feiern“, sagt Michael Brandt. „Sogar gegrillt werden kann auf dem Boot.“ Platz dafür bietet der Katamaran mit zehn Metern Länge und drei Metern Breite auf jeden Fall.

Doch auch an Land tut sich im „Barracuda Beach“ derzeit einiges für die kommende Saison. So entsteht auf dem Campingplatz eine Ringstraße mit einem „Belag“ aus Kiesrecycling, damit es nicht staubt, wenn Fahrzeuge drüber rollen. Aus einer inzwischen entkernten ehemaligen Halle wird ein modernes Sanitärgebäude mit Innen- und Außenduschen sowie Toiletten. Es steht künftig Besuchern von Veranstaltungen auf dem Gelände zur Verfügung.

Und Events wird es auch in diesem Jahr wieder jede Menge geben. Schon vor Saisonbeginn geht es am 27. März los mit einer Party unter dem Motto „Kinder dieser Stadt“. Ab 21 Uhr wird an diesem Tag zum Tanztreff in bester 80er- und 90er-Disco-Art eingeladen. Populäre DJ-Größen von damals (u. a. SMA, Sound Perfektion) werden für Stimmung sorgen. Bekannte Stadtgesichter und Urgesteine werden auf besondere Art einen zum Besten geben, versichern die Veranstalter.

Da wird es dann sicher zu vielen Begegnungen und Wiedersehen kommen, wenn sich die „Kinder der Stadt“ dort treffen, wo sie einst im Sand Kleckerburgen bauten oder sich mit ihren Mopeds an der Sandkuhle am See, in den „Bussis“ und am Karpfenteich zum Crossen und Abhängen versammelten. Im kleinen Saal des „Sunsets“ wird an diesem Abend zusätzlich zu einer Zeitreise eingeladen (weitere Infos: www. barracuda-beach.de).

Neben weiteren Events nimmt das Drachenbootrennen am 21. Mai wieder einen besonderen Platz ein. An diesem Tag, knapp eine Woche nach der Saisoneröffnung im „Barracuda Beach“, steht hier auch das offizielle Anbaden auf dem Programm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen