dömitz : Ruheloser Sammler und Feingeist

Gerd Jansen mit den geschenkten Collagen, die etwas über seine Persönlichkeit aussagen.
Gerd Jansen mit den geschenkten Collagen, die etwas über seine Persönlichkeit aussagen.

Der Wahl-Dömitzer Gerd Jansen beantwortet die Sonnabend-Fragen / Einmal auf einem Segler Feuerland umschiffen

svz.de von
19. September 2015, 06:57 Uhr

Gerd Jansen ist an der Elbe großgeworden. Der Hamburger Jung’ von der Waterkant der Elbe ist dem Fluss auch im Alter treu geblieben. Er lebt heute, so oft er Lust hat und Ruhe benötigt, in Dömitz, in einem Haus mit Elbblick. Der Senior, dessen Alter nur den allerwenigsten Menschen, die ihn kennen, bekannt ist, hat ein aufregendes Leben vom jugendlichen Umpacker von Kakaobohnen in der hanseatischen Speicherstadt bis zum gefragten Sammler von antiquaren Unikaten hinter sich. Dem ruhelosen Sammler, Feingeist und Besitzer unzähliger Tabakspfeifen, historischer Kautabaktopfen und eines im Bau befindlichen Pfeifenmuseums gefiel es spontan, Harald Schulz die Sonnabend-Fragen zu beantworten.
Zu lesen in der Print- und E-Paper-Ausgabe am Wochenende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen